So. da ich die ganze letzte Zeit dann doch was anderes zu tun hatte, habe ich eben erst auf die neue WordPress-Version 2.0.6 umgestellt. Im Gegensatz zu meiner sonstigen Gewohnheit habe ich dieses Mal das 2.0.5-zu-2.0.6 Upgrade Paket der deutschen WordPress-Community benutzt, welches nur die geänderten Dateien enthält und nicht die komplette WP-Installation. Funktioniert genauso gut wie meine bisherige Technik, das Gesamtpaket auf den Server zu laden und meine angepassten Dateien des Themes und der Bilderuploads hinterher zu schieben: Alle Inhalte sind noch da und es sieht aus wie vorher, lediglich im Quelltext kann man nun das “<meta name="generator" content="WordPress 2.0.6" />” bewundern. :-)

Da ich ja hier auf dem neuen Server “echtes” Url-Rewrite betreiben darf, ist auch mein altes Problem mit den Pingbacks nicht mehr relevant, obwohl der Bug auch in der neuen Version noch nicht behoben ist.