Archiv für die Kategorie "Maschinenraum"

Git for Complete Beginners

learn git

Through Anselm Hannemann‘s newsletter ‘Web Development Reading List‘ I found this very informative and easy to follow step-by-step guide to Git:

The goal of this book is to get you started with version control and Git as quickly and easily as possible. Unlike other books about this topic, this one doesn’t require a master’s degree in computer science to read it. It’s aimed at beginners of programming, at designers, at project managers… It tries not to require too much prior knowledge on the technical side. It tries to go


WordPress 3.9 ist da

Wow, die heimische WordPress-Installation ist kaum abgekühlt vom Bugfix für den Securityfix zuvor, und schon kommt das nächste große Release ums Eck:

WordPress 3.9, “Smith”

steht als Download oder Aktualisierung über das Backend bereit.

Eine geschmeidigere Medienverwaltung und Bearbeitung scheint das Hauptfeature der neuen Version zu sein, mit Audio und Video geht auch irgendwie mehr als vorher und Live-Vorschau von Widgets und Header-Elementen gibt es nun auch.

Ich denke, ich werde das über Ostern hier installieren und mir genauer ansehen.

Update

Ach, ich konnte doch nicht so lange warten und habe jetzt einfach mal AUGENZUUNDDURCH das …


WordPress 3.8.3

Mit dem vor kurzen erschienenen Security-Update kam ein kleiner Fehler, der die ‘Quick Edit’ Funktion unbrauchbar machte und dort eingegebene Texte im Blognirvana verschwinden liess — das wurde nun mit Version 3.8.3 gefixt:

The “Quick Draft” tool on the dashboard screen was broken in the 3.8.2 update. If you tried to use it, your draft would disappear and it wouldn’t save. While we doubt anyone was writing a novella using this tool, any loss of content is unacceptable to us.

Also, Updatetime, again, per Download, oder Klick-im-Admin-Bereich oder per Autoupdate.


Meine eigene kleine Datenwolke

Ich teste derzeit, ob ownCloud auf einem Webspace, über den ich einigermassen Kontrolle habe, ein Ersatz für DropBox sein kann.

Als Webspace habe ich mich erst einmal für Uberspace entschieden, weil ich

deren Philosophie sympatisch finde,
die Server quasi ums Eck in Frankfurt stehen (ja Leute, think Global, host Local chrchrch) und zuguterletzt
die Möglichkeiten der Konfiguration per Konsole/SSH so umfangreich sind, dass die Wahrscheinlichkeit, wegen irgendeiner Config-Sackgasse nicht weiter zu kommen, relativ gering ist – was dafür, dass es “nur” ein Shared-Hosting ist, schon ziemlich fett ist.

Das Einrichten der ownCloud ist im Wiki von Uberspace gut dokumentiert, und wenn


WordPress 3.8.2 Security Update

Gerade eben ist ein Sicherheitsupdate für WordPress erschienen:

This an important security release for all previous versions and we strongly encourage you to update your sites immediately.

This releases fixes a weakness that could let an attacker force their way into your site by forging authentication cookies. This was discovered and fixed by Jon Cave of the WordPress security team.

It also contains a fix to prevent a user with the Contributor role from improperly publishing posts. Reported by edik.

This release also fixes nine bugs and contains three other security hardening changes:

Pass along additional information when processing pingbacks to help hosts


CSS Layout Yoga

Von den vielen Eindrücken und dem ganzen Hirnfutter der fantastischen Smashing Conference, der ich Ende März in Oxford beiwohnen durfte, ist mir vor allem der Talk von Zoe Gillenwater zum Thema “Leveling Up With Flexbox” in Erinnerung geblieben. Im Sinne von: Wow, damit will ich sofort rumspielen.

Stark vereinfacht gesagt, ist Flexbox ein komplett neuer Ansatz in CSS, wie man die Positionierung von Elementen und die Reihenfolge unabhängig von der “echten” Abfolge im Quellcode bestimmt, was gerade im Zusammenhang mit Responsive Web Design eine Herausforderung ist. Die Browserunterstützung ist vor allem auf “mobilen” OS schon ziemlich …


WordPress 3.8.1 Update

Kürzlich ist eine neue WordPress Version – 3.8.1 – erschienen, ein ‘Maintenance Release‘, also Bugfixes und Verbesserungen, aber offenbar keine Sicherheits-relevanten Dinge.

Diese Version ist die erste, die neben den üblichen manuellen Methoden der Altualisierung (per Download oder per Klick im Administrationsbereich) auch eine automatische Updatevariante vornehmen kann.

Ich habe diese Option, die seit 3.7 eingebaut ist, aktiv und offenbar hat das Update völlig ohne mein Zutun geklappt, wie mir eine Mail heute früh mitteilte.

Das ist ganz schön bequem, aber auch ganz schön spooky und ich bin mir noch nicht sicher, ob ich diese Autoupdate Geschichte behalten werde …


PIWIK Update

Ich habe gerade die Webseiten-Statistik-Auswertungs-Weichware meiner Wahl (PIWIK) auf die neue Version 2.0.2 aktualisiert.

Da diese neue Version von PIWIK selbst als großer Schritt (neues Erscheinungsbild, neue Features und überhaupt alles viel toller als vorher ;-)) bezeichnet wird, habe ich eine Weile gewartet, bevor ich mich zum Aktualisierungsschritt durchgerungen habe. Die Systemvoraussetzungen waren auf meinem ausgelatschten Webspace auch nicht mehr gegeben, ich musste erstmal auf PHP Version 5.3 oder höher aktualisieren. Zum Glück ist das bei der Domainfactory recht einfach auf Domainbasis zu machen, so musste ich nur einige wenige Webseiten durchchecken, ob sie mit der Version 5.4 …


WordPress 3.8 ist da

Und *schwupps* ist schon wieder eine neue WordPress-Version am Start, “Parker” genannt (obwohl angesichts des Wetters da draussen “Parka” angemessener wäre, aber das WP Team ehrt nun mal Jazzmusiker und keine Kleidungsstücke…)
Was kann “Parker” alles? Ach, schaut doch einfach selbst:

http://wordpress.org/news/2013/12/parker/

Aktualisierung wie gewohnt per Download oder direkt aus dem WP Adminbereich heraus.



Das Design, der Code, 1456 Texte, die Illustrationen und ein paar Fotos sind von mir.

Powered by WordPress