Wer profitiert eigentlich von der ganzen "Social Networking Software"-und-"Web2.0" Chose?
Darüber sollte man mal nachdenken.