... jetzt live bei ROCK AM RING:
@ glotze: MTV
@ web: Rockpalast Livestream

Nachtrag

Hm. Was war denn das für ein seltsam distanzierter Auftritt? Dass Billy Corgan nicht gerade der Meister an Charme (auf der Bühne) ist, ok. Aber auch innerhalb der Band - so gut wie gar keine Kommunikation. Dafür jede Menge muckerhaftes Rumgewichse auf den Griffbrettern, wie es auch auf Aussensaitersessions nicht schlimmer sein könnte. Kommunikation mit der Menge? Ausser ein paar hingemurmelten "Thank you"s und einmal "We're the Smashing Pumpkins. We have a new album. New album. Zeitgeist. New album. Zeitgeist. You know what that means (Lächeln)" - nix.
Ich finde man hat der Band, insbesondere den beiden "neuen" an Bass und Gitarre, die Anspannung angesehen - das war alles andere als locker. Und der Chef war mir irgendwie zu... hm... distanziert.
Vielleicht liegt das aber auch daran, dass ich noch stark unter dem Eindruck der davor spielenden Beatsteaks stand. Was die in Sachen Spielfreude und Kommunikation mit dem Publikum hingelegt haben, war einfach der Hammer.