Zum Inhalt springen

Archiv für "Oktober 2007" (Seite 4)

Igel Rescue

Abends ist das Tor zum Gelände, auf dem sich mein Büro befindet, meistens zu. Als ich gerade eben das Tor öffnete (das ist so ein Rolltor), raschelte es links von mir auf dem Boden - ein Igel saß an der Mauer, genau dort, wo das Rolltor hinter der Mauer verschwindet. Zwischen Mauer und Tor ist ca ein 10 cm Zwischenraum, der Igel mass locker das doppelte im Durchmesser. Obwohl er also mit dem Kopf voran Richtung Lücke saß und sich darauf zu bewegte, dachte ich nicht, dass er da tatsächlich reinkommen würde....

Nochmal Blogroll-Update

Wer hats gefunden? Der René mal wieder. Alter Coolness-Staubsauger, der.


Illustration: Chiara Bautista

Chiara Bautista macht Illustrationen, und ich bin geflasht. Sowas von. Und deshalb kommt sie direkt in meine Grafik & Design Linkliste, auch wenn ihr Portfolio im Moment noch Perlen vor die myspace-Säue ist. Was sich aber vielleicht ändert, denn nicht nur ich, sondern auch der Herr René ist geflasht und hat sie kontaktiert, um ihr zu sagen dass sie doch bitte... und so. Ja. :-)

Beobachtung aus 10.000 Meter Höhe um 5:17h

a) ganz Europa hat anscheinend die gleiche Straßenbeleuchtung mittlerweile; man trägt Orange.
b) die Ansiedlungen sehen aus wie orangefarbene Krebszellen.

You've come a long way, baby

... ich musste gerade daran denken, was meine erste Erfahrung mit der Macht und der Möglichkeiten von Computern war...

1983: Ein Computer-Laden in der Nachbarschaft, ein Freund, der schon etwas nerdiger war als ich, ein genervter Verkäufer mit Brille, ein C-64 auf dem Regal und
10 print "Tom";
20 goto 10;

Ha! Toll, wie dann der eigene Name in weiss auf blauem Hintergrund über den Monitor flitzte. Die krasseren unter uns konnten auch noch irgendwelche Zeichen in die erste Zeile eingeben, dann wanderte die Schrift diagonal über den Schirm. Wow.

Nachdem auf allen Monitoren in dem Laden unsere Namen tanzten, wurden wir vor ...

Blogroll update

Ich habe meine Blogroll ("Links" links) mal etwas überarbeitet. Rausgeflogen sind maingold.com und Lyssas Lounge, reingekommen sind Rebel:Art und Robert Ullman, sowie othertimes.

Robert Ullman habe ich aufgenommen, weil mir die Illustrationen sehr gut gefallen, rebel:art hat jede Menge nettes Zeug auf der Seite. Und othertimes-Robert ist ein Guter, glaube ich.

Maingold ist raus, weil es nicht mehr exisitiert, Lyssa ist raus, weil in ihrem Blog leider nichts mehr passiert, wohl aus beruflichen Gründen (dafür twitterts).

Schade - sowohl maingold-Marius als auch Lyssa waren meine beiden ersten ...

Matchbox Katalog 1969...

... den hat Coop gefunden und eingescannt und auf seinem Blog und auf flickr verewigt.

Die Feuerwehr hatte ich auch mal irgendwann. :-)
Way cool!

Rechtslinksblind

Ich verwechsle beim Sprechen oft Rechts mit Links, was besonders lustig ist, wenn ich als Beifahrer sagen soll wo es lang geht. Aber hier war das ganz praktisch.

Foto: Tom Arnold

Free Burma.

Ich frage mich ernsthaft, ob es irgend jemand in Burma interessiert, ob weltweit eine handvoll Internet-Nerds eine Aktion starten, um Solidarität mit der Bevölkerung von Burma zu bekunden. Aber "nütz eh nix" ist ja immer ein Totschlagargument (ups, etwas makabere Formulierung in dem Zusammenhang) und deshalb möchte ich mit diesem Eintrag auf die entsprechende Aktion hinweisen:

» www.free-burma.org.

Der gläserne Wald ist also ein Werk der Venus-Aggressoren?

Heute: Thementag Weltraum auf 3sat.

Seit 14:15h: Der schweigende Stern - ein DDR-Science-Fiction-Film von 1959/60, nach einem Roman von Stanislaw Lem.

Grossartig. Ganz grossartig.