Zum Inhalt springen

Archiv für "November 2008" (Seite 2)

So siehts nämlich aus.

Jeder Computer-Fachmann weiß, dass es nicht schwer ist, sich vor dem staatlichen Online-Zugriff zu schützen; das haben auch BKA-Vertreter schon einräumen müssen. (...) Wem zugetraut wird, dass er Anschläge vom Zuschnitt des 11. September logistisch abwickeln kann, der ist gewiss nicht zu blöd, sich technisch gegen die staatliche Computer-Durchsuchung zu schützen. Wirksam ist diese Maßnahme also nur gegen virtuelle Eierdiebe vom Schlage eines kleinen E-Bay-Betrügers. Angesichts dessen ist die Online-Duchsuchung unzuässig, weil unverhältnismäßig. Sie muß gestrichen werden.

Süddeutsche Zeitung - BKA-Gesetz auf der Kippe - Einen Orden für den Bundesrat

Radio hören.

Muss. Mehr. Radio. Hören.

Habe endlich byte.fm mal eine Chance gegeben, und bin heute abend direkt in "Die Runde Stunde" gelandet und freue mir seit fast 50 Minuten einen Ast - ich habe eine alte Sendung vom 5.9.2008 erwischt, in der es mit dem Teufel zugeht

(...) sozusagen als Ergänzung zu den Gospelhymnen der letzten Sendung. Von Jerry Butlers „The Devil In Mrs. Jones“ über den Titelsong von John Davis And His Monster Orchestra bis zur „Hell“, wie sie James Brown besingt. Höllisch funky, versteht sich.

Die äusserst teuflische Playlist:

Curtis Mayfield / If There’s A Hell Down Below, We’re ...

HR3 wird immer unhörbarer

Zum Jahresende soll "Der Ball ist rund" eingestellt werden - die Sendung von Klaus Walter, der für einen großen Teil meiner musikalischen Sozialisation verantwortlich ist und der erst letztes Jahr unter die Top 10 der Radiojournalisten gewählt wurde.

Unter "Der Ball ist rund - und muss rollen..." hat sich eine Initiative zum Erhalt der Sendung gebildet.

Wir protestieren gegen die Abschaffung von Klaus Walters “Der Ball ist rund” und anderer Autoren-Sendungen bei HR3. Nach fast 25 Jahren soll „eine der fundiertesten“ (Frankfurter Rundschau) und besten Musiksendungen des deutschsprachigen Radios abgeschafft werden. Um dies zu verhindern appellieren wir mit dem folgenden

...

Selbstausbeutung

Oh mann. 24,75 Stunden Nettoarbeitszeit in zwei Arbeitstagen ... und das geht noch ein paar Tage so weiter. An Tagen wie diesen frage ich mich, ob ich nicht vielleicht doch lieber was Vernünftiges hätte lernen sollen ... Gas Wasser Scheisse vielleicht, oder was anderes Ordentliches. Dieses Dienstleistungsdesignerfricklerselbständigdings saugt zuweilen.

Das Deutsche FBI ist auf den Weg gebracht.

Übrigens - Bundestag verabschiedet BKA Gesetz mit heimlicher Online Durchsuchung.

(...) Das künftige Arsenal für das BKA umfasst Befugnisse für bundesweite Rasterfahndungen unter Einschluss von Datensammlungen "nicht-öffentlicher Stellen", die präventive Telekommunikationsüberwachung einschließlich Abhören der Internet-Telefonie sowie zum großen Späh- und Lauschangriff auf Wohnräume mit winzigen Kameras und Wanzen. Die Ermittler dürfen zudem Verbindungs- und Standortdaten abfragen, Mobiltelefone mit dem IMSI-Catcher orten und Platzverweise erteilen. (...) [es hänge] dem Gesetz der Atem eines Obrigkeitsstaates an (...). Der ganze Komplex heimlicher Bespitzelungsmaßnahmen werde dem BKA weit im Vorfeld eines konkreten Verdachts ausgehändigt. Dies sei ein "gefährlicher Schritt in den Überwachungsstaat".

Da findet ...

Herzlichen Glückwunsch, Herr von Bülow.

Loriot wird heute 85 Jahre alt.
Die Texte, Sketche und Figuren von Loriot begleiten mich schon solange ich denken kann - angefangen bei den "Wum mit Banjo" Plastikfiguren, die damals im Kindergarten hoch im Kurs standen, über das dicke Loriotbuch, das mir meine Großmutter irgendwann Anfang der Achziger schenkte, bis hin zu dem fast schon rituellen gegenseitigen Loriot-Zitieren auf dem Weg in den Winterurlaub. :-)

Einen schönen Jubiläumstag wünsche ich Ihnen, Herr v. Bülow, und sage einfach mal danke für das alles.

--> hehe

Failed.

Das hier habe ich gerade aus der Statistik* der fehlgeschlagenen Suchanfragen, die über das, na klar, "Suche" Formular hier im Blog abgesendet werden, rausgefischt:

:-)

*) die überaus interessante Statistik wird von dem WP-Plugin "Search-Meter" bereitgestellt.

Ein Quäntchen Trost

Ei, fast vergessen - heute kommt der zweite James Bond mit Daniel Craig als derselbe in die deutschen Kinos.

Ich finde ja, dass der Herr Craig der beste Bond-Darsteller seit Sean Connery ist, andere mögen das anders sehen. Und da ich mich beim letzten Bond, Casino Royal, doch recht gut unterhalten fühlte, besteht eine Wahrscheinlichkeit größer Null, dass ich mir auch "A Quantum Of Solace" ansehen werde. Wobei der Deutsche Titel ziemlich holperig klingt und sich eigentlich auch nur dann erschliesst, wenn man weiss, dass "Quantum" der Organisationsname der Bösen Buben ist.

°perle - Spion Icon

...

Der Weg ist frei für heimliche Online-Durchsuchungen für die nächsten zwölf Jahre

Die große Koalition (der Ahnungslosen?) hat sich also geeinigt.

Die präventiven Befugnisse (...) zur Terrorabwehr werden demnach stark ausgebaut. Neben Kompetenzen etwa zur bundesweiten Rasterfahndung, zur "vorsorglichen" Telekommunikationsüberwachung nebst dem Abhören von Internet-Telefonie direkt vor oder nach einer Verschlüsselung, zur Abfrage von Verbindungs- und Standortdaten oder zum Einsatz des großen Lausch- und Spähangriffs mit Mini-Kameras und Mikrofonen enthält das umfangreiche Vorhaben auch die Lizenz für heimliche Online-Durchsuchungen.
Die SPD konnte dabei durchsetzen, dass das Instrument zum verdeckten Zugriff auf IT-Systeme zunächst bis 2020 befristet werden soll. Weiter ist vorgesehen, dass neben zwei BKA-Beamten auch der Datenschutzbeauftragte der Behörde abgegriffene Daten

...