Zum Inhalt springen Skip to navigation

Webrocker Blog

Archiv für "Juni 2009" (Seite 2)

Teile und herrsche oder wie

Ich darf hoffentlich gerade mal Anke Gröners Worte in das Blog nehmen: Seit Dienstag, seit sich die Große Koalition, die ich mit meiner Stimme für die SPD auch noch ermöglicht habe, gemeinsam auf einen Gesetzesentwurf geeinigt hat, der die Gewaltenteilung faktisch aushebelt und meiner Meinung nach eindeutig gegen das Grundgesetz verstößt (Artikel 5.1: „Eine Zensur…


134014

In den letzten Minuten vor Ablaufen der Unterzeichnungsfrist hat die E-Petition gegen die Internetsperren noch die 134000er Marke überschritten.


128768

Die E-Petition gegen die Einführung von Netzsperren hat heute, am letzten möglichen Tag der Zeichnung (bis heute Nacht 23:59!) die bisherige Höchstzahl an Unterzeichnern einer E-Petition (128194) übertroffen. Nochmal im Klartext: Noch nie in der Geschichte der E-Petitionen haben sich so viele Menschen um ein Thema versammelt, wie hier. Auf der anderen Seite haben sich…


WordPress 2.8 ist da

Gestern erschien das nächste "große" Release des Blogmotors, WordPress 2.8, genannt "Baker". Heute wurde die deutsche Variante auf wordpress-deutschland.org veröffentlicht. Ich habe mich noch nicht durch die ganzen Neuerungen durchgewühlt, kann aber sagen, dass das (manuelle) Update von Version 2.7.1 (DE) auf 2.8-DE stressfrei geklappt hat. Schaumerma. Nachtrag Der erste Eindruck ist rund. Das Ding…


(Web)Designkunden im wahren Leben

Oh so true... youtube directkunden, via @silkester


Lektüre für den Sonntag

Auf netzpolitik.org ist ein Gastbeitrag von Andreas Schmidt, Forscher an der Technischen Universität Delft zu institutionellen und organisatorischen Aspekten von Internet-Sicherheit, erschienen, der sich mit effektiven Alternativen zum staatlichen Internet-"Schutz" beschäftigt: Der Staat, die Zensur und der Müll - effektive Alternativen zum obrigkeitsstaatlichen Internet-’Schutz’ [...] Wahrscheinlich ist es auch eine Frage der Kultur - hier…


Versuchter Raub in Heddernheim

Aus einer Pressemeldung der Frankfurter Polizei: (...) betrat eine bislang noch unbekannte Frau einen Getränkemarkt In der Römerstadt. Dem Marktleiter gegenüber gab sie an, eine Brandbombe mit sich zu führen und forderte das Bargeld. Der 50-jährige Marktleiter drängte die Frau daraufhin aus dem Markt. Die Täterin flüchtete in Richtung der Mithrasstraße. (...) Die Täterin wird…


Wasseransichten

Neben der Blendenöffnung, die u.a. die Tiefenschärfe einer Fotografie beeinflusst, kann man auch die Belichtungszeit als gestalterisches Mittel einsetzten. Hier mal zwei Spielereien; lange Belichtungszeit auf einen Wildbach draufgehalten: Lange Belichtungszeit, aber zusätzlich noch geblitzt: Eine Auschnittsvergrösserung:


Planet Pusteblume

Mist, nun habe ich G.A.S. Normalerweise befällt das "Gear Aquiring Syndrom" bevorzugt Musiker, die sich durch ein neues Instrument, was sie nun unbedingt und jetzt brauchen/habenwollen, eine seligmachende Verbesserung ihres Stils und Repertoires versprechen. In meinem Fall, der ich nun seit etwas mehr als einem Jahr mit einer gebraucht erstandenen digitalen Spiegelreflexkamera in der Gegend…