Zum Inhalt springen

Archiv für Dezember 2009

Eintausend.


Ha! Jetzt aber wirklich! Rechtzeitig zum Jahresende bin ich also beim eintausendsten "echten" Eintrag hier in meiner Bloghütte angekommen.

Alles, was ich im August schon dazu geschrieben habe, gilt noch immer. Viele der spontanen Eingebungen landen bei Twitter und die (hoffentlich) etwas nachhaltigeren Dingen landen im Blog. Bin mal sehr gespannt, wie es zwotausendzehn so weitergehen wird hier. :)

Wie Webdesign direkt zur Hölle geht...

hihi. hihihi. hihihihihihi.
Leider viel zu wahr: How a Webdesign goes straight to Hell (via The Oatmeal)

Magnetkugeln, nah dran


Magnetkugeln 2009 von Tom Arnold steht unter einer Creative Commons 3.0 Deutschland Lizenz.

R.I.P. Vic Chesnutt

Nach einem zunächst nicht so ganz erfolgreichen Selbstmordversuch und mehreren Tagen im Koma ist Vic Chesnutt im Alter von 45 Jahren gestorben.

Vic Chesnutt - Supernatural

Kristin Hersh hat eine Website aufgesetzt für diejenigen, die Vics Familie mit Spenden unterstützen wollen.

I don't know if I'll ever be able to listen to his music again, but I know how vital it is that others hear it. When I got the phone call I'd been dreading

...

Merry Happy Wonderful Holidays, Season's Greetings, and all the Rest!

Da geht es nun also zu Ende, dieses Jahr 2009, das wieder einmal gefühlt nur ein paar Monate lang angehalten hat.

Für das Webrocker-Blog war es ein eher untypisches Jahr, durch einen spontanen Eintrag zur Zensursulasauerei und einen Link von Fefe wurden hier jede Menge Besucher vorbeigespült, von denen hoffentlich einige auch danach noch mal vorbeischauten.

Irgendwie war es das Jahr, in dem nicht mehr so wirklich wusste, ob und was ich ins Blog schreiben will. Ein Teil der Schreibenergie ...

Plattencover sind geduldig.

Und wehren können sie sich ja auch nicht.

Trotzdem, das hier ist ganz schön harter Weihnachtstobak...

WordPress 2.9 ist da

Kaum vom Gletscher runter und in heimischen Gefilden angekommen, liegt die frohe Botschaft im Strompostkasten: Die nächste große WordPress-Version ist veröffentlicht, und, obwohl sie nicht Knecht Ruprecht, sondern Carmen getauft wurde, hat sie allerhand Krams im Sack.

Ich werde das Ding schnellstmöglich hier im Blog installieren, um die ganzen neuen Spielsachen ausprobieren zu können. Oembed, cool. Artikelbilder, cool. Bildbearbeitung, kind'o'cool. Papierkorb, naja. We'll see...

Update: Super, nach dem Update geht der Bildupload nicht mehr. Weder der Flash- noch der Browseruploader. Bekomme nach dem klick auf "upload" nur das leere Overlay-Fenster zu sehen. ...

Da ich ja bekanntlich das ein ums andere Mal unter einem Stein lebe

... habe ich eben erst, via Nerdcore, vom fantastischen Portfolio von Josh Keyes erfahren. Und damit das nicht einfach so in meiner Linksammlung verschwindet, habe ich flugs das gute alte WordPress-Backend geöffnet und verkünde nun: Schaut Euch die Bilder an, der Herr Keyes ist fantastisch. Und weil alle Bilder so fantastisch sind, kann ich mich für keines als Teaser hier entscheiden, deshalb nur noch einmal der Link: Josh Keyes.

Versuchter Raub im Nordwestzentrum

(...) Am Montag, den 14. Dezember 2009, gegen 17.00
Uhr, kam es im Niddacorso zu einem versuchten Raub.
Dabei schlugen drei Personen auf einen 22-jährigen Frankfurter ein,
der sich gegen die Schläge zur Wehr setzte. Die Täter entwendeten
zunächst das Handy des Geschädigten. Bei der Auseinandersetzung fiel
das Handy jedoch wieder zu Boden und blieb dort liegen. (...)

Aus einer Pressemeldung der Frankfurt Polizei

  • Seite 1 von 2
  • 1
  • 2
  • »