Zum Inhalt springen

Archiv für Juli 2010

Flammenwerfer vs. Feuerlöscher

youtube direct gemackere, via

The Morning Benders - Boarded Doors

Eine wunderbare Prise Indie/Schrammel/Melodie/Pop/Whatever zum Montagmorgen von den Morning Benders:

youtubedirektschuhladen (So geht's doch auch, Al Bundy! :-).

Schee!

Eva Herman und die himmlische Gerechtigkeit, die dem zügellosen Treiben namens Loveparade endlich ein Ende bereitete

Ich kann immer noch nicht glauben, was ich hier gerade gelesen habe:

Die Loveparade in Duisburg ist zu einem Sodom und Gomorrha mit katastrophalen Folgen geworden (...) Dieses »friedliche Fest fröhlicher junger Menschen« ist in Wahrheit eine riesige Drogen-, Alkohol- und Sexorgie, geplant, genehmigt und zum Teil finanziert von der Stadt Duisburg und NRW (...) das amtliche Ende der »geilsten Party der Welt«, der Loveparade, dürfte mit dem gestrigen Tag besiegelt worden sein!
Eventuell haben hier ja auch ganz andere Mächte mit

...

Turbonegro no more?

Anscheinend hat Hank Van Helvete das norwegische Deathpunkmutterschiff Turbonegro erneut verlassen.

[…] Norwegian news sources claim that the chubby dude made the decision while in treatment for drug addiction last year. The vocalist, who is believed to be a Scientologist, cited an inability to live up to his own expectations as the main cause of the split. While he harbours no bitterness towards Turbonegro, he did mention that the members were no longer “friends”, but just a rock band. […]
- unbelievablybad

Das dürfte ...

Raubüberfall auf Getränkemarkt in Niederursel

Aus einer Pressemeldung der Frankfurter Polizei:

[...] Unter Vorhalt einer Schusswaffe wurden die Angestellten dazu aufgefordert, den Kasseninhalt herauszugeben. Anschließend wurden sie in den Tresorraum gedrängt und der Filialleiter gezwungen, den Tresor zu öffnen. Das gesamte Geld wurde in einen von den Tätern mitgebrachten Rucksack verstaut. Danach entfernten sich die Unbekannten aus dem Laden und liefen über die Straße Alt Niederursel in Richtung Gerhart-Hauptmann-Ring/Praunheimer Weg. Die Täter erbeuteten etwa 3.000 EUR Bargeld in Scheinen und Münzen. [...]

Ist der Meeresboden im Golf von Mexiko aufgerissen?

Einem bislang unbestätigten Bericht auf iReport (CNN) zufolge war der russische Wissenschaftler Anatoly Sagalevich mit einem Tiefsee-U-Boot vor Ort am Meeresboden und hat sich das kaputte Bohrloch angesehen.

Seine erschreckende Entdeckung: Angeblich kommt das Öl keineswegs nur aus dem kaputten Bohrloch, sondern aus mindestens 18 anderen Stellen im 'aufgerissenen' Meeresboden, die grösste Stelle ist ca 11 Kilometer vom Unglücksort entfernt:

(...) According to Sagalevich’s report, the oil leaking into the Gulf of Mexico is not just coming from the 22 inch well bore site being shown on American television, but from at least 18 other sites on the “fractured

...