Blast From the Past
Beim Aufräumen meiner Studienunterlagen ist mir ein kopiertes Blatt in die Hände gefallen, offenbar eine Seite aus der gedruckten Ausgabe der "W&V" vom Februar 1989, dem Jahr, als ich endlich das heissersehnte Design-Studium anfangen konnte.
Auf der Seite ist ein längerer Artikel zu "Warum bei den Kreativen Computer langsam ticken", der sich mit den Chancen des "Gestaltungs-Computers" befasst, und unten auf der Seite ein kleines Insert mit folgendem Text:

Sechs Prognosen über das DTP
Durch DTP werden sich die Strukturen zwischen Kunde und Agentur verändern

Erstens: Ganz generell wird das kreative Leistungsniveau steigen, weil der Kreative sich, dank der

...