Zum Inhalt springen

Archiv für August 2013

Acht

So, liebes Blog, das verflixte siebte Jahr haben wir also auch überstanden :-)
Erwartungsgemäss ist die Artikelfrequenz noch weiter gesunken als die Jahre zuvor, die Lust, einfach alles rauszuhauen, was mir so durch den Kopf geht oder was ich am digitalen Wegesrand so auflese, ist nicht all zu gross. Das unbeschwerte Finden und Teilen ist wegen der ganzen Abmahnerei an allen Ecken und Enden und nicht zu letzt auch durch solche absurde Aktionen wie dem so genannten Leistungsschutzrecht alles andere als unbeschwert, und Twitter, Facebook oder App.net sind für das schnelle impulsive Teilen und Kommentieren erstmal besser geeignet.
Di Geschichte ...

Oben auf dem Monitor

Da ist immer was los.

Listener - Falling In Love With Glaciers

Es sind diese Momente, die ich auch nach all den Jahren "Internet" noch so liebe:

In dem ganzen News-, Tweets-, Statusupdates-Rauschen, was an einem vorbeirast, während man den morgentlichen Kaffee geniesst, klickt man ohne grosse Erwartungshaltung einen Link, der von einem Bekannten mit nachweislich ziemlich guten Musikgeschmack geteilt wurde - und ist Sekunden später geflasht, weil eine bis dahin völlig unbekannte Band sich direkt bis an die Gänsehautwurzeln der Unterarme vorspielt, und man schnellstmöglich in den Youtube-Loop abtaucht, um sich die ganzen Songs und Videos anzusehen.

So geschehen gerade eben mit @maingold und mir und Listener....

WordPress 3.6 ist da

Der Blogmotor, der mittlerweile immer mehr CMS spielen möchte, ist in einer neuen großen Versionsnummer erschienen: 3.6, Codename 'Oscar'.

Wie immer gibt es zahlreiche Neuerungen und Fehlerbeseitigungen, interessant dürfte die neue Medien/Video Integration sein.

Also, ran an die Updategeräte, entweder per Klick im Administrationsbereich, oder per Download bei http://wordpress.org/download/ für die englische Version oder bei http://de.wordpress.org/download/ für die deutsche.

Heute tritt das 'Leistungsschutzrecht' in Kraft

Ich würde ja auf so einige Artikel zu dem Thema verlinken und dabei auch aus den Inhalten zitieren, aber da das LSR ziemlich sloppy formuliert ist, ist nicht klar, welche Menge an zitiertem Text wohlmöglich den Abmahnanwalt auf den Plan ruft. Also lasse ich das mal lieber, und anscheinend legen die Verleger ja auch keinen Wert darauf, vom 'long tail' verlinkt zu werden. Klar, bei Facebook und 'social media', da wollen sie alle mitmachen, und der ein oder andere hat wohlmöglich sogar Schlangenölverkäufer, äh, Social Media Berater, angeheuert. Aber so wirklich verstanden, wie das mit der Aufmerksamkeitsökonomie und ...