Zum Inhalt springen

Archiv für Dezember 2015

Sechzehn.

So. Bumms. Da isser nu, der letzte Tag im Jahr. 2015 wird verabschiedet, danke, mach's gut Du Stück. (wo gehen eigentlich Jahre hin, wenn sie ihren Job erledigt haben? Gibt es sowas wie Jahreswiedergeburt – das könnte erklären, warum sich gewisse Dinge in der Geschichte scheinbar immer wiederholen?)

2016 steht vor der Tür und so wie es aussieht, wird das ein spannendes Jahr, im Großen wie im Kleinen, Global und Privat.
Ich habe lange überlegt, was ich in diesen Text schreibe, denn es ist der 1600. Blogpost. SECHZEHNhundert, und damit startet dann das Jahr zweitausendSECHZEHN blogtechnisch mit dem 1601. Beitrag, das ...

Rest Louder Than Everyone Else. Ian Fraser „Lemmy“ Kilmister, 1945–2015

Heute morgen, noch vor dem ersten Kaffee, las ich einen knappen Tweet in meiner Timeline: "Danke Lemmy". Ich so: Oh nein. Bitte nicht.

Aber nur drei Fingerwischbewegungen untendrunter häuften sich die "RIP" und "danke" Tweets, und spätestens bei der Meldung von Pitchfork war klar: Eine der für mich wichtigsten und bemerkenswertesten Fixsterne an meinem Rock'n'Roll Firmament ist verpufft. Gestorben. An Krebs. Zwei Tage nach ...

Frankfurt City Wildlife

Da gehst Du nichtsahnend durch den Bethmann-Park und fühlst Dich plötzlich irgendwie beobachtet.

(Foto: T. Arnold, leider etwas unscharf, weil auf dem Mobilphone rangezoomt).

Leseempfehlung: What’s Ahead for Your Data in 2016?

Am Samstag feierte die erste Webseite 25jährigen Geburtstag.

Der Erfolg des "WorldWideWeb" wäre undenkbar ohne die darin enthaltenen Ideen und Prinzipien des "Open Webs" - offene Standards, niemand "besitzt" "das Web". Leider zeigt sich zunehmend, dass dieses "offene Web" mehr und mehr verdrängt wird durch das kommerzialisierte, Plattform-beherrschte Web (siehe hierzu auch diesen Artikel von Michael Seemann sowie die Erwiderung von Felix Schwenzel). Ausserdem stehen in 2016 einige einschneidende Veränderungen bevor, die für alle, die mit "dem Web" zu tun haben, relevant werden. Hierzu hat Heather Burns, die auf Digitales Recht spezialisiert ist, einen knackigen ...

Donnerstag, 17.12.15 irgendwo in Deutschland

… the Furz awakens.

Illustration: T. Arnold, filed under Blödsinn vom digitalen Skizzenblock

Weihnachtszeit, Dekozeit

Hohoho.

Ich habe mir gestern und heute endlich mal wieder Zeit für die Renovierung der Bloghütte hier nehmen können und als Resultat gibt es nun, frisch von der Webdeveloperquengelwarenauslage: Die Webrocker-Headergrafik ist nun mit SVG realisiert und die Hauptnavigation habe ich von float auf Flexbox umgebaut. Ha!

Warum, fragt sich der werte Blogbesucher, sieht doch fast genauso aus wie vorher.
Jahaa, sagt der bescheidene Blogbesitzer, aber unter der Haube ist das nun weniger Code (die Lösung vorher war ehrlich gesagt sehr an den Haaren herbeigezogen, auch wenn es so als Experiment schon cool war, die Grafik komplett ...

Dinosaur JR – Freak Scene ft. Bob Mould

Entschuldigung, ich muss nochmal kurz hyperventilieren gehen. Was für ein Brett:

youtube direct urgesteine

Dinosaur JR – Tarpit ft. Jeff Tweedy

… und das nächste großartige Stück Offset-Gitarren-Porno:

youtube direct urgesteine

Alter. Schwede. \m/ <3

Dinosaur JR - Forget The Swan

Oh my, oh my, ist das gut. Dinosaur JR feiern ihr 30jähriges Bandbestehen im Bowery Ballroom, NYC, mit 7 ausverkauften Shows und vielen Gästen.

(…) Dinosaur Jr. celebrating 30 years since the release of their debut album, “Dinosaur,” with a seven-night run of shows at The Bowery Ballroom in New York City. The band is performing their debut album in its entirety each night followed by a set of songs from across their catalog, with very special guests sitting in each night.

Und alleine der Opener haut mir gerade so dermaßen viele Erinnerungen durch den Kopf, dass ich fette Gänsehaut habe....

  • Seite 1 von 2
  • 1
  • 2
  • »