Zum Inhalt springen

Archiv für "Dezember 2016"

What Comes Next Is the Future

Dedicated to all the people who work to make the web a little better every day
[…] a documentary film about the web […] It is the story of Tim Berners-Lee’s creation – how it came to be, where it’s been, and where it’s going – as told by the people who build it.
vimeo.com

Wer verstehen will, warum ich seit Mitte der neunziger Jahre "was mit Web" mache, worin die Faszination dieses Mediums für mich besteht - 'ne Stunde Zeit nehmen und diesen Film auf Vimeo anschauen.

… realizing ...

Feier. Tage.

Vor knapp zweieinhalb Stunden habe ich die Bürotür von aussen geschlossen und ich werde erst wieder im nächsten Jahr reingehen. Die letzten drei Wochen waren jobmässig äusserst fordernd, und ehrlich gesagt sind die Akkus gerade leer. Und zum ersten Mal seit Jahren habe ich von dieser ganzen Webschei… von diesem fordernden Webgebastel gehörig den Kanal voll. Zum ersten Mal seit langem macht es keinen Spaß, sich tage- und nächtelang Gedanken zu machen, wie man eine Designidee, die von aussen rangetragen wird, auf das Medium umsetzen kann, ohne dabei die ganzen ...

Bullet Lavolta - Dead Wrong live in Germany

Blast from the past


youtube dirct bullet

Etwa zu der Zeit, als die Aufnahmen in diesem Video entstanden (1989/90), war ich regelmässig im "Rose Club" in Köln (damals(tm) war die A3 schon eine Sau aber mein alter phoenixroter 76er Passat und ich haben die Strecke Frankfurt-Köln (und nachts wieder zurück) dennoch immer wieder gestemmt…) und habe u.a. dort Bullet Lavolta gesehen und das war genau so, wie es in dem Video hier aussieht. *Hach. Bullet Lavolta, Moving Targets, Lemonheads, Hüsker Dü… das hat mich musikalisch dann in der Retrosprektive doch mehr geprägt, als ich es zu der Zeit wahrgenommen ...

Where Wizards Stay Up Late - Katie Hafner

(…) In the 1960's, when computers where regarded as mere giant calculators, J.C.R. Licklider at MIT saw them as the ultimate communications devices. With Defense Department funds, he and a band of visionary computer whizzes began work on a nationwide, interlocking network of computers. Taking readers behind the scenes, Where Wizards Stay Up Late captures the hard work, genius, and happy accidents of their daring, stunningly successful venture.
katiehafner.com

Set the Boy Free - Johnny Marr

I wanted to convey a feeling of breaking free, that has been a constant throughout my life. A feeling that expresses itself as both escape and discovery. Transcendence. I found it through rock ‘n’ roll and art and a journey living both in the modern world. (…)
I’m happy to say that the time has come to tell my story.
johnny-marr.com

Resilient Webdesign - Jeremy Keith

Jeremy Keith has published a new book, and anyone who's enjoyed one of his recent talks about the build-in robustness of the core web technologies, and how we managed to cripple it by designing with the wrong focus, might want to read this.
I certainly do, this is very much up my alley.

With a title like Resilient Web Design, you might think that this is a handbook for designing robust websites. This is not a handbook. It’s more like a history book. (…) You won’t find any code in here to

...

Der Link, das unbekannte Wesen

Das Hamburger Landgericht hat befunden, dass man durch das Setzen eines Links in die Verantwortung genommen wird dafür, dass auf der verlinkten Seite keine Urheberrechte verletzt werden [1], und dass es für Betreiber einer Webseite mit Gewinnerzielungsabsicht (was genau das ist und wo die Grenze verläuft, bleibt unklar) zumutbar ist, sich vor Setzen eines Links zu versichern, dass keine Nutzungsrechtsverletzung auf der verlinkten Seite vorliegt. Damit folgt das Landgericht einer ähnlichen Entscheidung, die vom Europäischen Gerichtshof gefällt wurde [2].

Dieses Urteil wird gerade [3] -- meiner Meinung nach völlig zu recht -- heftigst kritisiert [4] und man möchte den beteiligten ...

We've come a long way, baby

Logical map of Arpanet, May 1973 by Paul Newbury

This morning this picture was shared across my Twitter timeline:

It is the logical map of complete 'internet' in 1973, created by Paul Newbury, whose son David (@workergnome) recently shared it on Twitter.

Wow, the Arpanet fitted on one single sheet of paper a few decades ago. :)

Reminds me again how 'new' this webfangled thing still is that since has become such a large part of our lives.

Beziehungsstatus: Es ist kompliziert

Spoiler alert: Es geht um meine Beziehung mit meinem Hosting Anbieter. Just sayin'.

Ich bin ein sehr treuer Mensch. Ich bin auch ein Gewohnheitstier. Und oft auch Libero im Team "never change a running system". Aber natürlich niemand, der "das haben wir schon immer so gemacht" vor sich her trägt, bewahre. Will sagen, es dauert bei mir eine sehr lange Zeit, bis ich mich durch das Pro und Kontra, für und wider, hü oder hott durchgearbeitet habe und eine Entscheidung treffe.

So kam es, dass ich irgendwann gegen Ende der 90er Jahre dann doch endlich mal weg vom damals wirklich ziemlich grottigen Strato hin zur DomainFactory wechselte. Und es gab in den fast 15 Jahren auch selten Grund für Beziehungsstress, im Gegenteil -- die Technik war schnell, der Support immer kompetent, freundlich sowieso, und ich hatte wirklich das Gefühl, da in guten Händen zu sein.
In meiner romantischen Vorstellung hatte ich es bei der DomainFactory mit Menschen zu tun, die abends, bevor sie heim gehen, nochmal durch den gut riechenden Serverraum schlendern, hier und da ein paar Patschkabel zurecht zupfen, Gehäuse steicheln und sich freuen, wenn die Maschine schnurrt. Das war "meine" DomainFactory.

  • Seite 1 von 2
  • 1
  • 2
  • »