‪Gestern leider ein absurdo Theater miterlebt, was mir erstmal den Bandprobeabend leicht versaut hat.

Am Nebentisch im Aussenbereich der Pizzeria, wo wir uns vor der Probe stärken wollten, hatte eine Dame schon etwas älteren Semesters ziemliche Scheissmusik sehr laut auf ihrem Mobile laufen.
Die umliegenden Gäste waren erst irritiert, dann genervt und schliesslich bat sie einer aus unserer Gruppe, ob sie das bitte leiser machen könnte. Es kam keine Reaktion, offenbar war die Musik so laut, dass sie das nicht hörte, woraufhin er etwas lauter die Frage/Bitte wiederholte.

'Sind wir hier auf dem Friedhof oder was?!' kam die Entgegnung, und dann wurde es recht schnell recht turbulent - sie regte sich dann direkt über 'die Deutschen' auf, und dass sie ja aus Spanien käme und 'Spanier sind halt laut' seien, um dann direkt in einen Rant zu verfallen, dass sich 'die Deutschen' ja auch immer in Spanien daneben benehmen. Ausserdem 'ich kenn Euch, ich war mal mit nem Deutschen verheiratet'. Bis hier hin hätte das noch lustig sein können, aber sie hörte nicht mehr auf und wiederholte dabei andauernd die Kausalkette Deutsche in Spanien und hier ist kein Friedhof.

Es gab den Versuch, sachlich zu argumentieren, dass es einfach rücksichtlos ist, ungefragt den Garten (mit Scheissmusik) zu beschallen und dann ging sie richtig steil, und versteigerte sich in einen Monolog, in dessen Verlauf sie dann zum Schluss kam, dass es bei 'den Deutschen' ja direkt heisst, 'Kanaken raus' (was natürlich niemand auch nur im Ansatz gesagt oder gedacht hatte).
Das Ganze wurde immer lauter, dann mischten sich andere Gäste ein, dann kam der Chef der Pizzeria und dann war das Mobile aus und unsere Pizza war da.

Während wir am Essen waren, lästerte sie die ganze Zeit auf Spanisch mit ihrer Begleitung und einem Begleiter, und kaum hatten wir die Pizza fertig, ging es wieder los mit der Mobile-Beschallung.

Wir kümmerten uns nicht mehr drum, aber eine andere Frau, die mit ihrem Kind in der Zwischenzeit angekommen war und sich an den direkten Nebentisch setzte, sprach sie freundlich an und bat sie, die Musik doch bitte leiser zu machen. Oha. Sofort ging es wieder los, mit Friedhof, den Deutschen auf Mallorca und dann aber direkt 'Halts Maul!' zu dieser Frau, als diese meinte, das wäre halt einfach nicht ihr Musikgeschmack und die doch eingermaßen verdattert war ob der heftigen und überzogenen Reaktion darauf.‬

‪Was mich so beschäftigt, man kann sich nicht richtig verhalten. Alles, was da passierte, hat diese Person komplett in ihrem Weltbild bestätigt, in dem alle anderen das Problem sind, und 'die Deutschen' sowieso. ‬

Mich kotzt das so an, dass meistens die Leute, die sich am rücksichtslosesten verhalten (auch gerne gesehen Straßenverkehr oder eben das allgemeine me first Gebaren überall), sich komplett im Recht fühlen, und wenn man sie darauf hinweist, auch noch völlig Aggro reagieren.‬

‪Meine Jungs in der Band sind alle besonnen, aber ich glaube gestern hätte nicht viel gefehlt zu einer Handgreiflichkeit, da sich beim Verlassen der Pizzeria NOCH einmal eine verbale Kabbelei entspann, in die dann auch der Begleiter der Dame meinte sich einbringen zu müssen mit ausgestecktem Mittelfinger - wegen so einer lächerlichen Lappalie.

People are shit. 🥔