Archiv für die Kategorie "Maschinenraum"

CSS Grid Support - Safari now haz it, as well

Ja tschakka! Anfang des Monats Firefox, sehr kurz darauf Chrome, dann Opera, jetzt Safari -- es tut sich mächtig was in Sachen CSS-Grid.

Nachtrag: Das Update auf iOS 10.3 hat dem dem dortigen Safari ebenfalls CSS-Grid beigebracht:

Fix missing/changed paths to font files in Linotype FontExplorerX

Disclaimer:
(Don't you love it when a blog post starts with a disclaimer? yeah, me too…)
The things I'm about to describe worked in my setting, and since I
- Use an outdated version of FontExplorerX (1.2.3) and
- Use an outdated version of MacOS X (10.9.5)
this may very well not work for your setting. Plus, since I'll mess with the SQLite database, this could ruin your day if you don't backup the file first.

/Disclaimer

So what's this about?

I recently swapped an external storage disk for a new one. On this disk resides my (tiny) font collection. I use (an old version of) ...

CSS Grid Support - Chrome now haz it, too

Uh baby. Nur einen Tag nachdem Firefox einen in Sachen CSS-Grid Support vorlegte: Chrome konnte das natürlich nicht auf sich sitzen lassen, und so ist heute der CSS-Grid-Support im neuen Chrome 57 gelandet. Grid it while it's hot. :-)

Yescss!

CSS Grid Support - Firefox haz it

Das wohl spannendste derneueheissescheiss Feature für moderne Weblayouts ist gestern einen Schritt näher an die normalen Webnutzer rangerückt: Firefox unterstützt in der nun aktuellen Version 52.0 CSS-Grids! Und Chrome wird das auch noch im März hinter dem "Experimental" Flag hervorholen.

Darauf warte ich schon seit über einem Jahr, denn CSS-Grids machen so viele Problemchen, mit denen die werte (Frontend) Webentwicklung in Zeiten der Cholera Verunsicherung mobilen, also in Zeiten, in denen niemand mehr verlässlich sagen kann, welches Gerät mit welchen Eigenschaften denn nun gerade auf der ...

WordPress 4.7.3 Security and Maintenance Release

Gerade eben scheint die neue Aktualisierung von WordPress auszurollen; mehrere meiner WP Installationen melden sich im Stromposteingang mit entsprechendem Hinweis auf das gerade erfolgte Update. Wieder wurden Sicherheitslücken gefunden und geschlossen und ein bisschen aufgeräumt.

This is a security release for all previous versions and we strongly encourage you to update your sites immediately.

WordPress versions 4.7.2 and earlier are affected by six security issues:
Cross-site scripting (XSS) via media file metadata. Reported by Chris Andrè Dale, Yorick Koster, and Simon P. Briggs.
Control characters can trick redirect URL validation. Reported by Daniel Chatfield.
Unintended files can be deleted

...

WordPress 4.7.2 Security Release

WordPress versions 4.7.1 and earlier are affected (…):
The user interface for assigning taxonomy terms in Press This is shown to users who do not have permissions to use it. (…)
WP_Query is vulnerable to a SQL injection (SQLi) when passing unsafe data. WordPress core is not directly vulnerable to this issue, but we’ve added hardening to prevent plugins and themes from accidentally causing a vulnerability. (…)
A cross-site scripting (XSS) vulnerability was discovered in the posts list table. (…)
An unauthenticated privilege escalation vulnerability was discovered in a REST API endpoint (…)
An additional serious vulnerability was fixed in this release and

...

Tooligans

git pull tooligans

Jake Archibald ponders on Twitter about the state of web development

(make sure to read the whole thread)

— it seems that many developers are more obsessed about controlling the onslaught of complexity by creating and maintaining a plethora of tools, for pre- and post-compiling, minifying, deploying, testing, and automating every possible aspect of 'the workflow'.

Being a web developer seems to be more and more about mastering tools, not creating solutions that benefit the users. And how easy it is to get lost in this tool driven jungle, to ...

Beziehungsstatus: Es ist kompliziert

Spoiler alert: Es geht um meine Beziehung mit meinem Hosting Anbieter. Just sayin'.

Ich bin ein sehr treuer Mensch. Ich bin auch ein Gewohnheitstier. Und oft auch Libero im Team "never change a running system". Aber natürlich niemand, der "das haben wir schon immer so gemacht" vor sich her trägt, bewahre. Will sagen, es dauert bei mir eine sehr lange Zeit, bis ich mich durch das Pro und Kontra, für und wider, hü oder hott durchgearbeitet habe und eine Entscheidung treffe.

So kam es, dass ich irgendwann gegen Ende der 90er Jahre dann doch endlich mal weg vom damals wirklich ziemlich grottigen Strato hin zur DomainFactory wechselte. Und es gab in den fast 15 Jahren auch selten Grund für Beziehungsstress, im Gegenteil -- die Technik war schnell, der Support immer kompetent, freundlich sowieso, und ich hatte wirklich das Gefühl, da in guten Händen zu sein.
In meiner romantischen Vorstellung hatte ich es bei der DomainFactory mit Menschen zu tun, die abends, bevor sie heim gehen, nochmal durch den gut riechenden Serverraum schlendern, hier und da ein paar Patschkabel zurecht zupfen, Gehäuse steicheln und sich freuen, wenn die Maschine schnurrt. Das war "meine" DomainFactory.

Jeremy Keith - Choice

We’ve made the mistake in the past of framing problems as “either/or”, when in fact, the correct solution was “both!”:

you can either have a desktop site or a mobile site,
you can either have rich interactivity or accessibility,
you can either have a single page app or progressive enhancement.

We don’t have to choose. It might take more work, but we can have our web cake and eat it.
adactio.com

The design, the code, 1919 texts, the illustrations, and some photos are made by me.

Motorisiert durch WordPress