Zum Inhalt springen

Archiv für das Tag "Domainfactory"

Ein Pfund Gehacktes, bitte.

Wow. Es ist passiert. Mein persönlicher Datengau.

Der Provider meiner privaten und beruflichen Webseiten/Webserver hat dummerweise eine Lücke offengelassen, über die ein Hacker an Kundendaten ran kam. Das Ganze ist schon ein paar Tage alt, eine offizielle Benachrichtigung über den Vorfall kam heute nacht um 00:21h per E-Mail:

Beziehungsstatus: Es ist kompliziert

Spoiler alert: Es geht um meine Beziehung mit meinem Hosting Anbieter. Just sayin'.

Ich bin ein sehr treuer Mensch. Ich bin auch ein Gewohnheitstier. Und oft auch Libero im Team "never change a running system". Aber natürlich niemand, der "das haben wir schon immer so gemacht" vor sich her trägt, bewahre. Will sagen, es dauert bei mir eine sehr lange Zeit, bis ich mich durch das Pro und Kontra, für und wider, hü oder hott durchgearbeitet habe und eine Entscheidung treffe.

So kam es, dass ich irgendwann gegen Ende der 90er Jahre dann doch endlich mal weg vom damals wirklich ziemlich grottigen Strato hin zur DomainFactory wechselte. Und es gab in den fast 15 Jahren auch selten Grund für Beziehungsstress, im Gegenteil -- die Technik war schnell, der Support immer kompetent, freundlich sowieso, und ich hatte wirklich das Gefühl, da in guten Händen zu sein.
In meiner romantischen Vorstellung hatte ich es bei der DomainFactory mit Menschen zu tun, die abends, bevor sie heim gehen, nochmal durch den gut riechenden Serverraum schlendern, hier und da ein paar Patschkabel zurecht zupfen, Gehäuse steicheln und sich freuen, wenn die Maschine schnurrt. Das war "meine" DomainFactory.

Redirect auf https per htaccess

Ich habe gerade Stunden damit zugebracht, für meinen pgp.asc Publickey (pgpasc.org) sicherzustellen, dass er nur per https ausgeliefert wird, selbst wenn man ihn unter http aufruft.

Klingt erstmal nach einer einfachen Aufgabe, htaccess, ein paar Conditions, Weiterleitung - fertig.

So dachte ich bereits vor einigen Monaten, bekam es nicht gleich hin und habe es dann erstmal liegen lassen. Heute gab ich nicht so schnell auf, obwohl ich mehrfach kurz davor war, denn hier bei meinem Setup wollte das einfache Modell par tout nicht greifen.
Wohl, weil ich kein eigenes Zertifikat für die Domain "webrocker.de" habe - eine einfache Weiterleitung auf ...

PIWIK Update

Ich habe gerade die Webseiten-Statistik-Auswertungs-Weichware meiner Wahl (PIWIK) auf die neue Version 2.0.2 aktualisiert.

Da diese neue Version von PIWIK selbst als großer Schritt (neues Erscheinungsbild, neue Features und überhaupt alles viel toller als vorher ;-)) bezeichnet wird, habe ich eine Weile gewartet, bevor ich mich zum Aktualisierungsschritt durchgerungen habe. Die Systemvoraussetzungen waren auf meinem ausgelatschten Webspace auch nicht mehr gegeben, ich musste erstmal auf PHP Version 5.3 oder höher aktualisieren. Zum Glück ist das bei der Domainfactory recht einfach auf Domainbasis zu machen, so musste ich nur einige wenige Webseiten durchchecken, ob sie mit der Version 5.4 ...

Bloghandbremse

Moin,

da tapse ich, mal wieder vom mysteriösen Klopfen im Haus geweckt, schlaftrunken an den Rechner - und oh Schreck, mein Blog ist weg. Anstelle meiner grünen Spielwiese erscheint nur eine Fehlermeldung in der WordPress sich wundert, dass es nicht mit der Datenbank sprechen kann. Oh. Das schreit erstmal nach einem Kaffee.

Mit etwas Koffein im Blut gehts dann zur Seite meines Hosters - und tatsächlich, direkt nach der Anmeldung begrüsst mich eine Statusmeldung, in der "ausserplanmässige Wartungsarbeiten" am SQL-Server verkündet werden. Keine zehn Minuten später ist das Blog wieder da und der Kaffee schmeckt nochmal so gut.

In den letzten ...

Domainumzug

Mal eine kurze Zwischenmeldung vom Maschinendeck; ich ziehe gerade mit einem Arsch voll Haufen Domains von Strato zur Domain Factory. Im Gegensatz zu meinen Befürchtungen läuft bislang alles äusserst geschmeidig, der Support sowohl bei Strato als auch bei DF ist prima. Gestern gekündigt - heute sind die KK-Anträge schon akzeptiert und die meisten Domains sind schon auf dem DF Server erreichbar... sehr schön.
Jetzt habe ich noch ein bisschen was zu tun mit Mail-Adressen einrichten und so, aber immerhin läuft das Blog, und anscheinend deutlich schneller als vorher. :-)
Yeehaah.