Zum Inhalt springen

Archiv für "dreist"

Falsche Altenpfleger in Heddernheim

Aus einer Pressemeldung der Frankfurter Polizei:

Zwei bislang unbekannte weibliche Täterinnen verschafften sich unter dem Vorwand zu einem Pflegedienst zu gehören, Zugang zu der Wohnung der 82-jährigen. Diese erwartete tatsächlich erstmals an diesem Tag einen Pflegedienst, der allerdings erst zu späterer Stunde erwartet wurde. Trotzdem ließ sie die beiden "Pflegerinnen" herein, die vermutlich aus dem Gespräch heraus von der Pflege erfahren haben. Damit nicht genug, fing eine der beiden tatsächlich an, die betagte Rentnerin zu duschen, während die andere im Wohnzimmer "wartete". Nach Beendigung der Dusche verließen beide Täterinnen die Wohnung. Im Wohnzimmer stellte die Rentnerin fest, dass etwa

...

U-Bahnfahrerin in Praunheim bestohlen

Aus einer Pressemeldung der Frankfurter Polizei:

[…]Einer […] U-Bahn-Fahrerin wurde am Dienstag, gegen 18.30 Uhr, an der Endhaltestelle der U 7 in der Praunheimer Landstraße der Rucksack aus dem Führerhaus […] entwendet. Die [Fahrerin] stellte vor Beginn der Fahrt fest, dass im letzten Wagon die Notbremse gezogen worden war. Zur Rückstellung der Bremse begab sich die Frau in den letzten Wagon. Die Abwesenheit nutzte ein junger Dieb und entwendete aus dem abgeschlossenen Führerhaus den Rucksack der Frau, in dem sich zwei Mobiltelefone, eine Geldbörse mit 50 Euro Bargeld sowie ein MP3-Player befanden. Um an den Rucksack zu

...

Dreist.

Aus einem Fax, das heute früh im Apparat lag:

[...] durch eine Internetrecherche bin ich auf Ihr Unternehmen aufmerksam geworden. Ich hatte Sie zudem mehrfach in den letzten Wochen per Mail an Ihre info@ Adresse angeschrieben. Da ich von der Sinnhaftigkeit eines Gesprächs nach wie vor überzeugt bin, erlaube ich mir, Ihnen mein Anliegen heute per Fax zu senden. [...]

Es folgt ein Traktat über die erfolgreiche Generierung von Neugeschäften durch vertriebsorientierte Pressearbeit, die vom Absender angeboten wird.
Demnächst gibt es dann wahrscheinlich einen unangekündigten Überraschungbesuch, weil der Herr nach wie vor von der "Sinnhaftigkeit eines Gesprächs" überzeugt ist, oder wie?

Niederursel: Am Boden liegende Rentnerin wurde bestohlen

Aus einer Pressemeldung der Frankfurter Polizei:

(...) Eine 80-jährige Rentnerin wollte nach ihrem Einkauf vom Zentrum über einen Fußweg zwischen den Häusern Praunheimer Weg 57 - 67, nach Hause gehen, als sie über einen Stein zu Boden stürzte. Aus eigener Kraft konnte die alte Dame nicht wieder aufstehen. Diese hilflose Lage nutzte ein unbekannter Mann aus, nahm den neben der Frau liegenden Einkaufsbeutel und rannte davon. Darin befanden sich ihre schwarze Lederhandtasche mit etwa 20 Euro Bargeld sowie die eingekauften Lebensmittel. (...)