Zum Inhalt springen

Archiv für "dummbatze"

Abmahnspass

Eigentlich wollte ich die paar Minuten zwischen der ersten Tasse Kaffee und dem scheisse-schon-so-spät-Moment, in dem ich überstürzt Richtung Büro hetzte, dazu nutzen, über den Abend gestern bei Placebo zu schwadronieren.
Jetzt rege ich mich aber erstmal darüber auf, dass ich in meiner Eigenschaft als Inhaber und Geschäftsführer einer Firma, die sich mit Pixelschubsen, Codezusammenkleben und über-Internet-Explorer-aufregen beschäftigt, eine Abmahnung per Fax bekommen habe, Mittwochs um 17:15h, von einer Anwaltskanzlei aus Göttingen, auf deren Geschäftspapier die Bürozeiten "Montags bis Freitags 9-17h, ausser Mittwoch nachmittags" angegeben sind. Da kann ich mir gut vorstellen, was die Kollegen so am Mittwochnachmittag treiben. Alberne ...

Die Rob Green Weltuntergangsshow

Öffentlich-rechtlicher Rundfunk, Samstag, irgendwann zwischen zwölf und eins:

(...) draussen sinds bis zu 29°, fett Sonne, das bleibt auch das ganze Wochenende so und auch noch die nächsten zehn Tage... es gibt also eine grosse Dürre in Deutschland. Aber Euch ist das egal, den Ihr habt ja YOUFM (...)

YOU FM - Eure Gebühren, Euer Programm

Telekomiker

Mensch, da ist man einmal bereit, auf einen Telefonmarketinganruf einzugehen. Normalerweise lege ich direkt auf, oder erwidere, je nach Pegelstand der eigenen Laune, ein mehr oder minder freundliches "Kein Interesse".

Nicht so dieses eine Mal, als ich eine überaus symphatisch klingende Frau vom Servicecenter der Telekom dran hatte, die mich für das neue Call&Surf Comfort Paket gewinnen wollte. Das klang auch alles ganz überzeugend, und da ich bislang auch noch keine wirklich schlechten Erfahrungen mit dem Pink Player gemacht hatte, war ich prinzipiell bereit, auf das Angebot einzugehen, zumal mich das Komplettpaket unterm Strich etwas günstiger kommen würde, als das, ...

Telefonspam

Gna. Seit ca 10 Werktagen klingelt jeden Morgen um 7:50h mein Telefon. Da ich um diese Uhrzeit noch nicht der Spezies "Mensch" zugerechnet werden kann, lasse ich den Anrufbefürworter rangehen. Spricht natürlich nie jemand drauf. Ruft aber brav am nächsten Morgen wieder an.

Heute früh hatte ich die Faxen (Telefonen?) dicke, und nachdem mich das Klingeln aus dem Schlaf gerissen hatte, ging ich direkt dran:
Ich: "Hmmallo?"
Die: "Ja schönen guten Tag, hier spricht XXXX von der TELE2 Kundenbetreuung..."
Ich: "Tach, wo haben Sie meine Nummer her?!"
Die: "(Irritiert) Wie bitte?!"
Ich: "(Energisch) Wo haben Sie meine Nummer her?!!"
(*Klack)
Aufgelegt. Feige Nuss.

Hoffentlich ist jetzt ...

Jaja die Hitze...

Also bei mir™ waren es die letzten beiden Wochen deutlich über 30°C im Büro. Arbeiten unter dem Dach hat eben auch Nachteile. Dass bei den Temperaturen die Konzentration leidet, während das Hirn langsam auf die Größe einer Rosine schrumpelt, ist nicht weiter verwunderlich. Erstaunlich ist eigentlich, dass man überhaupt in der Lage ist, noch halbwegs produktiv zu sein.
Dem Kollegen, der diesen Gutschein hier gesetzt hat, war wohl auch ziemlich warm. :-)

Dumm wie Brot. Oder: Phischers Phritz Phischt Phrische Phische?

Heute habe ich (mal wieder) eine E-Mail bekommen, die vermeindlich von einem (meinem?) Finanzinstitut kommt. Ein Phishing-Versuch, klar was auch sonst. Zum Glück habe ich mir diese Mail (entgegen meiner sonstigen Gewohnheit) angesehen, bevor ich sie ins digitale Nirvana verschoben habe. Da wäre mir ja beinahe um ein Haar ein wahres Meisterstück der Phishing-Kunst entgangen:

Grandios! Nicht nur ist die Sprache ganz hervorragend gewählt, nein, auch die Sache mit dem 30. Februar gefällt mir ausserordentlich gut. Eben ein echter Klassiker, der es auch schon zu einer Erwähnung auf heise.de ...