Aus einer Pressemeldung der Frankfurter Polizei:

[…] [es] befanden sich zwei 11-jährige Mädchen an der Bushaltestelle in der Mithrasstraße. Dort kamen ein jugendliches Pärchen auf die beiden zu und gaben an, ihr Handy sei kaputt. Aus diesem Grund baten sie darum, mit dem Handy der 11-Jährigen telefonieren zu können. Als die junge Frau das Samsung Handy der 11-Jährigen ausgehändigt bekam, steckte sie es in die Hosentasche und sagte nur "gerippt". Danach entfernte sich das Pärchen. Als sie bemerkten, dass sie von den beiden 11-Jährigen verfolgt wurden, drohten sie ihnen Schläge an, wenn sie nicht verschwinden würden. Die beiden 11-jährigen

...