Zum Inhalt springen

Archiv für "First Life" (Seite 4)

Reality Check

Boah, ey. Die Tankstelle mit der Meeresfrucht im Logo hier in der Nachbarschaft verlangt für einen Liter Normalbenzin heute Abend 1,509 EUR. Das ist der höchste Spritpreis, den ich bislang gesehen habe. Ever. Im nächsten Leben werde ich Benzinmacher. Ich finde das ja sowieso ein Ding, dass seit längerem schon zwischen Normal- und Superbenzin kein...

Neusprech

"Verdacht einer Bedrohungslage" aus einer heute erschienenen Pressemeldung der Frankfurter Polizei: (...) Auf der Fahrt von Mannheim nach Frankfurt hatte gegen 11.56 Uhr eine Zugbegleiterin eines ICE per Notruf mitgeteilt, dass sich im Zug eine verdächtige Person befinde, die einen Tarnanzug trage. Der Unbekannte habe gerade eine Handgranate fallen lassen. Wenig später hielt der Zug...

Traurig Traurig

Kennt Ihr Walt Disney's Robin Hood? Die Szene, wo der Sheriff von Nottingham den armen Kirchenmäusen den letzen Groschen abnimmt und die Spendenbox der Kirche auch gleich mitnimmt? Genau. Ganz schön böse. Aber das ist ja auch nur ein Zeichentrickfilm, in echt geht das ganz anders. Die Freude über die moderate Gehaltserhöhung ist dem Angestellten...

Reminder to myself

Es ist keine gute Idee, beim leckersten Sarden Frankfurts die unglaublich leckeren Nudeln mit Fleischbällchen in Fleischsoße zu ordern, wenn man a) irgendwann demnächst mal ins Bett will und b) morgen früh raus müsste und c) gestern erst unglaublich lecker essen in Sachsenhausen war. Kann man irgendwo Magenbitter downloaden?

Höflichkeit in der Großstadt

oder: Trollkommentare gibt es auch im Real-Life. Danke an Superho für die Überlassung des Pamphlets

Gronf

Ich hasse es, zu verschlafen. Normalerweise versuche ich, morgens keine Termine zu machen, damit ich nicht so in Rotation gerate. Aber wenn ich dann einmal im Jahr einen Termin habe und dann verschlafe, so wie gerade eben, dann ... oh wie ich das hasse. Dieses abrupte Aufschrecken aus dem Schlaf, dem ein unterbewusstes "da war...

Höhlenmalerei aus dem Kalten Krieg

Befremdliche Illustrationen aus den Kontrollbunkern der amerikanischen Nuklearraketen: Photograph by Robert Lyon, Courtesy of Daniel Friese Like the garish and cheeky illustrations etched across the noses of World War II aircraft, these images in launch control centers across the United States testify to the bravado of the men (and, from the mid-1980s onward, women) of...

Die Sache mit dem Frühling

... die müssen wir aber noch ein bisschen üben.

Frühling, nun wirklich

Endlich. Ist. Er. Da. Mein Heuschnupfen. :-) Gerade bin ich eine Stunde draussen herumgelaufen, zwischen Pärchen, Kindern, Radfahrern, Joggern, Nordic-Walkern, Rentnern und Inlineskatern - dem üblichen Frühlingspersonal hier im Grüngürtel von Frankfurt. Noch ist die Nase nur leicht verstopft, aber das wird noch. Ich hätte eine Kamera dabei haben müssen: An einem Nidda-Altarm bot sich...