Zum Inhalt springen

Archiv für das Tag "Frankfurt"

Motorpsycho - Live @ ZOOM, Frankfurt 30.10.2017

Der alte Mann ist mal wieder aus dem Haus gegangen, kommt ja selten genug vor. Statt also wie üblich noch bis in den Abend hinein in den Eingeweiden von Webzeug rumzuwühlen, fiel gestern pünktlich um sechs der Codehammer, damit nach kurzer Restauration ich und mein altes Motorpsycho T-Shirt den Spaziergang in die Innenstadt antreten konnten. Denn, so stand es auf der Website des ZOOM zu lesen, man hatte Einlass und Beginn des ausverkauften Konzertes vorverlegt; pünktlich um 20:30h sollte der erste Liveton erklingen, denn (so stand das zwar nicht auf der Website, aber wenn man sich das ZOOM Programm genau anschaut, sieht man es) am gleichen Abend war noch eine, yikes, "Halloweenparty" angesetzt, Beginn: 23:00h. So. Und jetzt überlegen wir mal: In der rechten Ecke: Eine der geilsten Fuddelbands überhaupt, die ohne Probleme aus jedem einzelnen Song einen abendfüllenden Jam erzeugen können. In der linken Ecke: Ein non-open-end Termin, weil das Partyvolk schon auf Einlass wartet.

So verständlich ich aus merkantilen Gründen die Taktik der Betreiber finde, so schade ist es für eine Band, wenn sie nach hinten raus gedeckelt ist, vor allem, wenn es um so Live-Tiere wie Motorpsycho geht, die auch problemlos ein drei-Stunden-Set auf die Bretter legen, wenn die Stimmung passt. Ich war also ein wenig gespannt, wie der Abend so verlaufen würde.

Frankfurt Fire Starter

Anscheinend geht jemand in Frankfurt um, der/die Spaß daran findet, sehenswerte Orte und Wahrzeichen, zu denen viele Frankfurter eine emotionale Verbindung haben, in Brand zu setzen.

Zunächste brannte in der Nacht zum ersten Mai der Morgentau-Pavillon im Grüneburgpark ab, der 2005 als Teil der Gastland-Präsentation Südkoreas zur Frankfurter Buchmesse der Stadt Frankfurt am Main geschenkt wurde. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Dann brannte in der Nacht zum ersten Juni der Wasserpavillon im Chinesischen Garten im Bethmannpark ab. Die Polizei geht ebenfalls von Brandstiftung aus.

Heute nacht brannte der hölzerne Goetheturm und ist in den frühen Morgenstunden zusammen ...

Oh humanity…

Erwachsene und Kinder auf dem zugefrorenen See; im Vordergrund ein Schild mit "Eisfläche nicht betreten, Lebensgefahr"

Eigentlich alles, was man zu Menschen so wissen muss, Exponat Ostparkweiher, Frankfurt am Main, am 29. Januar 2017, gegen 13h, Tauwetter.

Frankfurt, 1935

Gerade über Bande in meinem Sozialen Netz aufgetaucht: Filmaufnahmen aus der Zeit, bevor der Weltenbrand auch die Frankfurter Altstadt vernichtete

direct altstadt/neustadt

Besonders berühren mich die Aufnahmen des 'modernen Frankfurt', der Siedlungen unter der Planung von Ernst May - immerhin habe ich fast zehn Jahre in der 'Römerstadt' gewohnt, und es ist schon strange, die fast identischen Fassaden mit Automobilen davo zu sehen, die man aus den Dick und Doof Filmen kennt…

Main.Kur


Skyline am Main


Mamor und Granit

Engelsfigur auf einem Zweckgebäude im Industriegebiet

Es gibt so Ecken in Frankfurt, da wird man auch nach Jahrzehnten überrascht.

Frankfurt City Wildlife

Da gehst Du nichtsahnend durch den Bethmann-Park und fühlst Dich plötzlich irgendwie beobachtet.

(Foto: T. Arnold, leider etwas unscharf, weil auf dem Mobilphone rangezoomt).