Zum Inhalt springen

Archiv für "God Of War"

Beulen nach Athen tragen

Endlich. Ich, der immer alles zu spät macht und selten auch mal Dinge zu Ende bringt, habe gestern abend God Of War zu Ende gespielt, nachdem ich eine fast dreimonatige Sommerpause eingelegt hatte.
Mein damaliger Eindruck hat sich noch verfestigt; das ist eines der besten Spiele, wenn nicht sogar *das* beste Spiel, welches ich jemals das Vergnügen hatte zu spielen. Schwer, abwechslungsreich, toll designd und animiert - einfach umwerfend.
Jetzt geht es nochmal von vorne los, im "Spartan"-Modus, und parallel mache ich mich auf die Suche nach dem zweiten Teil - lange dunkle Winterabende stehen immerhin vor der Tür...

Helas!

Ja guten Abend. Es interessiert mich ja nicht wirklich, ob Ditsche und Ingo heute abend in Athen die Worscht vom Brot zieh'n oder nicht... aber schon witzig, dass ausgerechnet so eine Country-Nummer für das weltmeisterschaftliche Deutschland ins Rennen geht... Respekt! :-)

Ich bin im Moment auch in Athen, wenn auch nur virtuell - gestern Mittag lag endlich meine heiss erwartete Ebay-Beute im Briefkasten: God Of War - englisch, unzensiert. Könnte ein Grund werden, warum hier im Blog die nächsten Tage wenig los sein wird. Das Spiel ist der Hammer. Instant Suchtgefahr! Toll, dass auch das Wetter mitmacht, ...