Zum Inhalt springen

Archiv für "google"

Google Conditional Hack

Das Wochenende habe ich damit verbracht, mich über eine relativ neue Art von Hack schlau (naja) zu machen, den "google conditional hack": Irgendwann letztes Jahr tauchten vermehrt Seiten auf, die bei einem normalen Besuch mit dem Webbrowser ganz normal aussahen, sobald sie jedoch mit einem User-Agent-String, der auf einen Suchmaschinen-Bot schliessen ließ, besucht wurden, zeigten sie auf einmal jede Menge Viagra- und anderen Medikamentenspam inklusive Links, die allerdings auf weitere Seiten innerhalb der Website verwiesen, wo dann ebenfalls Viagraspam auftauchte.

Das Perfide an diesem Hack: Man merkt zunächst nicht, dass die Seite betroffen ist, für normale Besucher sieht alles ...

google maps im AprilApril mode?

Hihi,

gerade eben habe ich entdeckt, dass es in google-maps eine Schaltfläche "Mission" gibt, die die Darstellung in Retro-Pixel-Mode umstellt:

Das Streetview Männchen sieht aus wie ein kleiner König mit Schwert in der Hand, interessant wäre herauszufinden, ob google da tatsächlich ein kleines Spiel versteckt hat.

In Amerika sind kleine Charaktere versteckt, zb hier.

Berlin ist übrigens eine Burg. :-)

Es lohnt, nach Sehenswürdigkeiten Ausschau zu halten… zb die Cheops-Pyramiden:...

Meine google plus Bauchschmerzen.

Seit Tagen gehe ich schwanger mit einem noch nicht mal halbfertigen Text zu google plus, dem neuen Social Network.

Jetzt, wo alle sich freuen und sagen, was google alles richtig macht mit seinem Sozialen Netzwerk und wegen Einladungen Schlange stehen und so und ich die Begeisterung nicht wirklich teilen kann.

Und während ich also noch daran kaue, was mir da quer sitzt, warum ich der Idee, dass der dominierende Suchmaschinenbetreiber, der mittlerweile fast jeden Bereich des WWW durchdrungen hat, auch noch ein Soziales Netzwerk an den Start bringt, nicht wirklich was abgewinnen kann - da kommt die Süddeutsche ums ...

Google Streetview in Schland.

Es ist irgendwie schon lustig, dass sich nun "der Mainstream" und ein paar um Aufmerksamkeit bemühte Politiker so auf gOOgles Pläne, Streetview nun auch für deutsche Städte und Orte anzubieten, einschiessen. Da wird gleich mal ein Widerspruchsformular angeboten, damit man seine Hausfassade vom kollektiven Fotoalbum ausschliessen kann.

Schnell sind die Netizens da und machen sich lustig über die Kohlenstoffweltdenkdinosaurier, die sich zb. im Gruppenbild vor ihrer Hausfassade ablichten lassen, um gegen die Veröffentlichung in Streetview aus Prinzip zu demonstrieren und so in einem Zeitungsartikel erscheinen, der nun weltweit einsehbar ist. Haha. Ein Widerspruch-Widerspruch ...

gOOgle Pagerank Voodoo

Zum Glück muss ich mir hier in meiner privaten Bloghütte keine Gedanken um den ganze "Optimierungs"rummel machen, der anderwo eine ganze Beratungsmaschine am Laufen hält. Da ich keinerlei kommerzielle Interessen hier verfolge, keine Werbung schalte und niemanden ausser meinem Ego Rechenschaft schuldig bin, freue ich mich zwar über steigende Besucherzahlen und Vernetzung meines Blogs bzw der Beiträge, sehe das aber eher als Antrieb und/oder Bestätigung und nicht als Währung. Würde ich allerdings auf sowas wie SEO (Search Engine Optimization) achten oder gar aktiv betreiben, dann wäre ich jetzt sehr erfreut, dass mein Blog seit Anfang des Monats ein gOOgle-Pagerank++ ...

Bilderflut aus dem LIFE Magazine

Uff... eigentlich müsste ich jetzt was darüber schreiben, aber ich kann nicht, denn ich klicke nun schon seit über einer Stunde durch das LIFE Magazine Bildarchiv, das komplett auf google online gestellt wird. Ganz fantastisch, mehr fällt mir momentan nicht dazu ein. Klick.

Da lacht der Nerd - google.com schützt sich per robots.txt vor Zombies

Ich nage gerade an dem Problem, dass ich auf einer Kunden-Website irgendwie per robots.txt-Datei verhindern soll, dass Google den Session-Parameter in der URL der Websiten spidert. Auf der Website ist dieser Parameter längst Geschichte, aber von irgendwoher bekommt der google-Bot noch die alten Links und indiziert die gleiche Seite mehrfach, weil eben unterschiedliche Session-IDs in den Links stehen. Das ist überflüssig und auch nicht so gut für das Ranking der Seite. Und das wiederum gefällt dem Kunden nicht.

Während der Recherche im Web, was es da so alles an Möglichkeiten gibt, bin ich auch auf die robots.txt Datei ...