Photo: Tom Arnold (webrockagram on Instagram)

So, ich habe dann doch mal dem sozialen Druck nachgegeben und mich bei Instagram angemeldet. Da ich mittlerweile sowieso fast nur mit dem Phone in der Gegend rumknipse, erschien mir das sinnvoll, zumal es ein wunderbares WordPress-Plugin gibt, was die Instagramphotos ins Blog rüberholt, statt "nur" Instagrambilder im Blog anzuzeigen:
Instagrate To WordPress.
Ja, wenn cURL auf dem Server installiert ist, werden die Bilder in die Mediathek abgelegt. Ausserdem kann das Plugin so eingerichtet werden, dass es postet, sobald ein neues Photo auf Instagram veröffentlicht wurde. Super, ...