Zum Inhalt springen Skip to navigation

Webrocker Blog

Archiv für "Job"

Malen nach Zahlen (0 und 1)

Striche, Texturen, Handschrift und Zeichnung auf dem Digitaltablet

Ha. Das Illustratoren-Ego hat seit langer Zeit und wider besserem Wissen einen dickeren Illustrationsjob angenommen, der, sagen wir mal, endterminherausgefordert ist. Aber das, was am Ende dabei rauskommen soll, die Zusammenarbeit mit den Menschen in der $agentur und der Einfluss, den ich auch auf die Story nehmen kann, haben mich sehenden Auges in die stress-…


Der (Web)Designer und die Hecke

Einer der anstrengenderen und ehrlich gesagt nach all den Jahren auch etwas ermüdenden Aspekte meiner Arbeit ist die fast tägliche Auseinandersetzung mit Vorstellungen und Wünschen von Menschen, die oft sehr, hm, speziell sind, teils, weil sie sich, ohne Ahnung von der Materie zu haben, im Vorfeld schon auf eine "Lösung" geeinigt haben, oder erstmal wissen…


Mike Monteiro - How Designers Destroyed the World

Diesen Vortrag von Mike Monteiro auf der diesjährigen Webstock Konferenz in Neu Seeland sollte sich jeder anschauen. Webstock '13: Mike Monteiro - How Designers Destroyed the World from Webstock on Vimeo.


Mike Monteiro: What Clients don't Know (And Why It's Your Fault)

Das ist so mit das Beste, was ich bislang zum Thema "Designer < --> Kunde" gesehen habe: Wahnsinn, wie exakt meine Situation und meine Probleme sich darin wieder finden. Das Beste kommt zum Schluss, und wer meine Twittertimeline kennt, der versteht, warum ich da gerade sehr aufmerke: […] but "hope" is not a design-word. We…


Leseempfehlung. Ein Haufen Fragen und Antworten rund um den Beruf / die Berufung des Designers

Ich hatte es eben schon auf Twitter erwähnt; drüben im Blog von H.D. Schellnack ist eine Serie von Fragen und Antworten veröffentlicht worden, die sich mit dem Job als Designer befassen -- selten habe ich so komprimiert so viel wichtiges und richtiges gelesen. […] Designer sollten sich viel mit Philosophie, Soziologie, Psychologie, Pop und und…


And on a sunday, too

Die karge Beitragsausbeute hier im Blog lässt es erahnen; momentan geht es in der webrockerischen Kohlenstoffwelt recht ordentlich zur Sache. Der kurze Urlaub Anfang September liegt schon gefühlte Äonen zurück und wurde direkt abgelöst von einer Workload, wie ich sie schon lange nicht mehr hatte. Momentan verdichtet sich das Ganze noch einmal, da der Abgabetermin…