Zum Inhalt springen

Archiv für "Kino"

81 Jahre und nun ist Schluss: Der Turmpalast hat heute seine Pforten geschlossen.

Das macht mich schon ein wenig traurig.

Der Turmpalast war eines der ältesten Kinos in Frankfurt und DAS Kino, wenn man Filme im Original-Ton sehen wollte. Aus. Wurde heute früher als erwartet zu gemacht, weil die Betreibergesellschaft wegen der drohenden Fussball-WM befürchtet, dass sowieso niemand mehr ins Kino geht.

[...] Am 21. September 1929 war der UFA-Filmpalast Groß-Frankfurt eröffnet worden - "mit 1245 Plätzen in einem Saal damals eines der größten Kinos Deutschlands". Hilmar Hoffmann, lange Jahre Frankfurter Kulturdezernent, spricht am Mittwoch von einer "weiteren Verarmung der Kinoszene". Der Film-Liebhaber Hoffmann erinnert sich gerne an die 70er und 80er Jahre im

...

Ein Quäntchen Trost

Ei, fast vergessen - heute kommt der zweite James Bond mit Daniel Craig als derselbe in die deutschen Kinos.

Ich finde ja, dass der Herr Craig der beste Bond-Darsteller seit Sean Connery ist, andere mögen das anders sehen. Und da ich mich beim letzten Bond, Casino Royal, doch recht gut unterhalten fühlte, besteht eine Wahrscheinlichkeit größer Null, dass ich mir auch "A Quantum Of Solace" ansehen werde. Wobei der Deutsche Titel ziemlich holperig klingt und sich eigentlich auch nur dann erschliesst, wenn man weiss, dass "Quantum" der Organisationsname der Bösen Buben ist.

°perle - Spion Icon

...

300.

Hm. Hhhhhm.

Ich war gestern abend um 23h zusammen mit mehrheitlich testosterongefüllten Jungmännern mit Migrationshintergrund im Kino und habe mir 300 angesehen, und bin zwiegespalten darüber, wie mir der Film gefallen hat.

Vollkommen überzeugt hat mich die visuelle Ästhetik des Films, das ist absolut sehenswert. Fast jede Einstellung ist ein Gemälde, alles ist kreuz und quer durch die digitale Nachbearbeitung geschickt worden und das Bild- und Farbdesign des gesamten Films ist nur eins: umwerfend. Da baut der Grafiker und Illustrator in mir natürlich direkt ein kleines Zelt in der Hose - Augenorgasmus.

Damit hat es sich aber auch schon mit meiner ...

Spartans, tonight we dine in hell...

Nächste Woche gehe ich ins Kino. Und zwar in: 300. Ich bin mal sehr gespannt, weil bislang kenne ich ausser den Trailern auf der Website nur die Kritiken bei Franz und den Filmfreunden, sowie ein paar kurz hingeworfene Smalltalkbrocken aus denen hervor geht, dass es durchaus Leute gibt, die dem Film einen Bezug zur amerikanischen Irak/Iran Politik (liegt ja auch nahe, nicht wahr, amerikanischer Film und die Perser(!) bekommen auf die Mütze...) unterstellen. Sogar solche Worte wie "faschistoid" sind gefallen. Uiuiui.

Die Optik der Trailer hat mich stark an die Ästhetik meines Lieblinbs-PS2-Spiels God ...