Archiv für das Tag "Konzert"

No Culture Icons - The Thermals

Die Thermals haben gestern Abend im Zoom in Frankfurt aufgespielt und mir wieder den Glauben an meine große Liebe - schnörkellosen gitarrengetriebenen Indie/Postpunk/Alternative - zurückgegeben.
Es war mal wieder höchste Zeit, jetzt, wo meine Band quasi brach liegt und die lieben Alltagssorgen ihren Job sehr ernst nehmen.

THE THERMALS - NO CULTURE ICONS from Lance Bangs on Vimeo.

Gitarre. Bass. Schlagzeug. Gesang. Songlänge so zwei bis drei Minuten. Ohne Pause, knapp über eine Stunde rausgefeuert, ohne alberne Ansagen oder große Posen - genau so muss das.

Listener - Falling In Love With Glaciers

Es sind diese Momente, die ich auch nach all den Jahren "Internet" noch so liebe:

In dem ganzen News-, Tweets-, Statusupdates-Rauschen, was an einem vorbeirast, während man den morgentlichen Kaffee geniesst, klickt man ohne grosse Erwartungshaltung einen Link, der von einem Bekannten mit nachweislich ziemlich guten Musikgeschmack geteilt wurde - und ist Sekunden später geflasht, weil eine bis dahin völlig unbekannte Band sich direkt bis an die Gänsehautwurzeln der Unterarme vorspielt, und man schnellstmöglich in den Youtube-Loop abtaucht, um sich die ganzen Songs und Videos anzusehen.

So geschehen gerade eben mit @maingold und mir und Listener....

Benefiz Konzert mit "A Tribute To Johnny Cash" und unsereinem.

Morgen, Sonntag, den

24. Februar 2012 ab 19:00h

trete ich im Rahmen eines Benefiz-Konzerts zugunsten eines behindertengerechten Aufzugs für die Kindertagesstätte der Johannis-Gemeinde in Frankfurt-Bornheim auf.

Genauer, meine Band, pøpsicle tritt auf, noch genauer – die abgespeckte Version meiner Band, nämlich Franz, Gesang, und ich, Gitarre, treten auf und wir werden ein Lagerfeuer-Akkordefest feiern. Was eine prima Einstimmung auf den Headliner des Abends ist:

A Tribute To Johnny Cash,

"Deutschlands beste Johnny Cash Coverband" (schrieb die Frankfurter Neue Presse anlässlich des Auftritts).

Und weil das eine Benefizveranstaltung ist, kostet es ...

Rocktober 27: Ramones - It's Alive 1977

youtube directonetwothreefour

1977. Ramones. The Rainbow. Knappe halbe Stunde, 14 Songs rausgehauen ohne Pause. So muss das.

Rocktober 21: Gluecifer - Farewell To The Kings Of Rock (Live)

youtube directkönige teil 1
Die Rocktobersonntagskonzertreihe wird fortgesetzt:
Das ist der Teil 1 von 6 - die restlichen Teile des Konzerts aus dem Jahr 2005 in Oslo gibt es hier nach dem Klick:

Sinkkasten Benefiz Konzert im - Sinkkasten, 22. Juli 2011, ab 19h

Dem Frankfurter Traditions-Live-Club geht es nicht so gut.

Am 26. Mai musste der Sinkkasten Arts Club Insolvenz anmelden. Damit steht eine Frankfurter Institution vor dem Aus, die seit jeher ein wichtiger Bestandteil der Kulturszene war. Ein Club, in dem die Musik nicht nur gemacht-, sondern auch gelebt wurde. Das wäre ein herber Verlust - nicht nur für die Betreiber, sondern auch für die Region und den Musikstandort Frankfurt am Main.

In den kommenden Tagen und Wochen finden eine Reihe Benefiz-Veranstaltungen statt; morgen wird es ein Hessen Rockt Special der Frankfurter Rundschau geben:

Aus diesem Grund veranstaltet die Frankfurter Rundschau

...

Eigenwerbung: Lebendige Musik mit Gitarren und so

Heute Abend spiele ich mit meiner Band pøpsicle im Frankfurter Nachtleben.

Einlass ist um 20:00h, Beginn des Doppelkonzerts (wir spielen als erstes) so gegen 21:00h.
Karten kosten an der Abendkasse 6.50€.

Die zweite Band des Abends, Last Jeton, stellen ihre nietnagelneue CD "Make Your Bets" vor.

Damit wir dagegen nicht so abstinken, präsentieren wir unseren nietnagelneuen Drummer - Drumkilling Gunnar. Der besorgt es seit Jahren kräftigst bei Motörblock und konnte früher bei den Cocks In ...

Veranstaltungstip für heute Abend: Motörblock Live @ Nachtleben, Frankfurt

Mal wieder schamlose Eigenwerbung: Ich trete heute mit meiner Basssportgruppe im Nachtleben in Frankfurt auf. \m/

Einlass ist um 20:00h, wir dürfen die Abend anwärmen und werden wohl spätestens um 21:00h den Motör starten, da nach uns noch Doubleblack und dann als krönender Abschluss des Abends Skullboogey auftreten werden.

Bei einem Eintritt von ca. 6 EUR an der Abendkasse macht das unglaubliche 2 EUR pro Band, das nenne ich mal ein vernünftiges Preis/Leistungs-Verhältnis!

Royal Republic

Hach!

Eher erschöpft und müde vom Tag in der Deadlinemühle habe ich mich gestern Abend ins Nachtleben geschleppt, um dort die Schweden Royal Republic zu sehen.

Zum Glück, denn: Das war wieder mal das geilste Konzert in diesem Jahr.

Das Nachtleben war brechend voll, von kleinen Mädchen, die den Frontmann anhimmelten, bis zum alten Sack, der eigentlich nur mal schauen wollte, was so geht an einem Mittwoch Abend in good ol' FFM.

Es ging einiges. Der Sound war - wie eigentlich immer im Nachtleben - fett, die Band war ...

The design, the code, 1946 texts, the illustrations, and some photos are made by me.

Motorisiert durch WordPress