Zum Inhalt springen
g

Archiv für "Kriminalität"

Nein! - Doch! - Ohh!

Kurzzeit-Kennzeichen von Kraftfahrzeugen werden zunehmend zur Verschleierung von Straftaten genutzt. (...) Nach Polizeiangaben gab es 2008 in der Hauptstadt insgesamt 793 entdeckte Fälle von Kennzeichenmissbrauch und 284 Fälle des missbräuchlichen Herstellens, Vertreibens und Ausgebens von Kennzeichen. Das war deutlich mehr als in den Vorjahren. spOn Und das, obwohl es doch überall Stopschilder gibt...

Immer schön die Kontoauszüge checken

Die Chancen für eine unangenehme Überraschung sind ziemlich hoch: Auf dem Schwarzmarkt für persönliche Daten sind nach Recherchen der WirtschaftsWoche die Bankverbindungen von 21 Millionen Bundesbürgern im Umlauf. Danach müssen im Extremfall drei von vier Haushalten in Deutschland fürchten, dass Geld von ihrem Girokonto abgebucht wird, ohne dass sie jemals eine Einzugsermächtigung erteilt haben. schreibt...