Zum Inhalt springen

Archiv für "Kultur"

81 Jahre und nun ist Schluss: Der Turmpalast hat heute seine Pforten geschlossen.

Das macht mich schon ein wenig traurig.

Der Turmpalast war eines der ältesten Kinos in Frankfurt und DAS Kino, wenn man Filme im Original-Ton sehen wollte. Aus. Wurde heute früher als erwartet zu gemacht, weil die Betreibergesellschaft wegen der drohenden Fussball-WM befürchtet, dass sowieso niemand mehr ins Kino geht.

[...] Am 21. September 1929 war der UFA-Filmpalast Groß-Frankfurt eröffnet worden - "mit 1245 Plätzen in einem Saal damals eines der größten Kinos Deutschlands". Hilmar Hoffmann, lange Jahre Frankfurter Kulturdezernent, spricht am Mittwoch von einer "weiteren Verarmung der Kinoszene". Der Film-Liebhaber Hoffmann erinnert sich gerne an die 70er und 80er Jahre im

...

Leseempfehlung für den ersten August

[...] Das Internet ist zunehmend zu einem überregulierten bürgerrechtsfreien Wirtschaftsraum geworden. Dinge, die ausserhalb des Internets (noch) vollkommen normal und selbstverständlich sind, werden dort mittlerweile massiv überwacht und unterdrückt.
[...] Doch statt die Bürgerrechte im Internet auszubauen und den verfassungsmässigen Freiheitsrechten im Internet Geltung zu verschaffen, fordern Politiker aus praktisch allen Parteien, noch mehr zu regulieren, zu überwachen, einzuschränken und stärker zu bestrafen.
Diese Leute bezeichne ich ab heute als die “Internetfeinde”. Die Betroffenen werden das natürlich weit von sich weisen, den sie wollen ja das Internet nicht abschaffen, sondern nur ihren Regeln unterwerfen und für Ruhe und Ordnung sorgen. Diese

...

Leseempfehlung für den Freitag

Ein sehr interessanter Artikel ist da gerade auf netzpolitik.org zu lesen:

Der Kampf der Kulturen

(...) Was die Befürworter der Forderungen nach einer Kontrolle des Internet nicht verstanden haben, ist die spezielle Eigenschaft digitaler Medieninhalte. Sie können einfach beliebig und fast ohne Transaktionskosten kopiert, verteilt, verschlüsselt und gespeichert werden. Es wächst derzeit eine Generation heran, die sich daran gewöhnt hat. Diese Generation wird auch weiterhin von den technischen Eigenschaften Gebrauch machen und sich nicht an künstlich eingezogene Grenzen halten wollen. Wenn nach Pirate Bay auch die Torrent-Suche bei Google verboten werden sollte, dann tauscht man eben wieder auf dem

...

Herzlichen Glückwunsch, Herr von Bülow.

Loriot wird heute 85 Jahre alt.
Die Texte, Sketche und Figuren von Loriot begleiten mich schon solange ich denken kann - angefangen bei den "Wum mit Banjo" Plastikfiguren, die damals im Kindergarten hoch im Kurs standen, über das dicke Loriotbuch, das mir meine Großmutter irgendwann Anfang der Achziger schenkte, bis hin zu dem fast schon rituellen gegenseitigen Loriot-Zitieren auf dem Weg in den Winterurlaub. :-)

Einen schönen Jubiläumstag wünsche ich Ihnen, Herr v. Bülow, und sage einfach mal danke für das alles.

--> hehe