Zum Inhalt springen

Archiv für "Kundenservice"

Mein kurzes Leben als Early Adopter

Hallo hallo hallo. Nichts kann einem den Spaß an einem neuen Gadget mehr verderben, als ein kaputtes Gadget.

Ich habe mich kurz vor Weihnachten ziemlich spontan dazu entschieden, unserer Firma einen neuen Body zum Fotografieren zu gönnen. Da ich die letzten zwei Jahre mit der Pentax K100D sehr zufrieden war, mir aber immer das letzte Tick Schärfe (selbst mit meinem heissgeliebten 35er Makro Festbrennweitenobjektivmonster) gefehlt hatte, beschloss ich, auf das gerade erst erschienene Pentax Flagschiff, die K-5, zu setzen, die überall ziemlich gute Kritiken eingefahren hatte.

Dummerweise haben die frühen Modelle wohl einen eingebauten Fehler: Zwischen dem Bildsensor und dem Schutzglas ...

Rechner GAU revisited

Ziemlich genau eine Woche, nachdem mein Macbookpro den Dienst quittierte, gibt es gute Neuigkeiten in der Sache: Apple wird den Rechner auf Kulanz reparieren.

Tatsächlich lässt es sich nicht "hart" beweisen, dass der Komplettausfall des Mainboards durch den Fehler des Nvidiagrafikchips ausgelöst wurde, aber alle Anzeichen sprechen dafür. Leider sind die Servicetechniker angehalten, wirklich nach Schema F vorzugehen: Es gibt offenbar eine externe Festplatte, auf der ein spezielles Diagnoseprogramm (von Nvidia?) installiert ist. Der Rechner wird von dieser Platte gestartet, das Programm liest die Hardwarefehlercodes aus und wenn darin der Grafikchip auftaucht, ist der Rechner im Rahmen der ...

Also liebes Vodafon ...

... wenn Du schon Callcenter-Mitarbeiter bei mir anrufen lässt, dann doch nicht so
(sinngemäß aus dem Gedächtnis, das Gespräch war vor einigen Wochen):
"Chön guten Tag, wir möchten Ihnen an langjährigen treuen Kunden etwas Gutes tun und als Dankeschön für Ihre Treue biete ich Ihnen die Vodafon Happy Option an, mit der können Sie kostenfrei im deutschen Vodafon-Netz rund um die Uhr telefonieren. Es entstehen Ihnen keine Kosten, Ihre Vertaglaufzeit verlängert sich nicht dadurch. " (Es folgt noch ein bisschen hin und her und Fragen und Antworten und am Ende bin ich davon überzeugt, dass ich eine Flatrate innerhalb des Vodafon-Netzes ...

Telekomiker

Mensch, da ist man einmal bereit, auf einen Telefonmarketinganruf einzugehen. Normalerweise lege ich direkt auf, oder erwidere, je nach Pegelstand der eigenen Laune, ein mehr oder minder freundliches "Kein Interesse".

Nicht so dieses eine Mal, als ich eine überaus symphatisch klingende Frau vom Servicecenter der Telekom dran hatte, die mich für das neue Call&Surf Comfort Paket gewinnen wollte. Das klang auch alles ganz überzeugend, und da ich bislang auch noch keine wirklich schlechten Erfahrungen mit dem Pink Player gemacht hatte, war ich prinzipiell bereit, auf das Angebot einzugehen, zumal mich das Komplettpaket unterm Strich etwas günstiger kommen würde, als das, ...