Ich hatte gestern nachmittag einen ziemlich anstrengenden Bandauftritt zusammen mit Kindern auf einem Schulfest hier in der Nähe. Das hat sehr großen Spaß gemacht, mich aber, unter anderem auch wegen des stundenlangen in der Sonne stehens, völlig ausgelaugt, und so kam es, dass ich mich gegen 21:30h mit rasenden Kopfschmerzen ins heimische Bett verabschieden musste.

Gegen halb eins in der Nacht war plötzlich ein Raunen und Jubeln über der Stadt zu hören, wie ich es sonst nur bei den großen Fußballwettbewerben kenne: Die Lena hat tatsächlich den Eurovision Song Contest gewonnen.

Und weil ich ja koppwehbedingt davon nichts weiter mitbekommen ...