Es sind diese Momente, die ich auch nach all den Jahren "Internet" noch so liebe: In dem ganzen News-, Tweets-, Statusupdates-Rauschen, was an einem vorbeirast, während man den morgentlichen Kaffee geniesst, klickt man ohne grosse Erwartungshaltung einen Link, der von einem Bekannten mit nachweislich ziemlich guten Musikgeschmack geteilt wurde - und ist Sekunden später geflasht,...