Uff. Gerade aufgewacht, den Morgenkaffee aufgesetzt und erfahren, dass Michael Jackson gestorben ist.
Wie @r0ssi gerade twitterte: Auch wenn er die letzten 20 Jahre egal war, meine 80er sind ohne Michael Jackson unvollständig.
Mehr noch, MJ war wohl einer der kontroversesten Künstler der Gegenwart. Die Kluft zwischen seinem grandiosem Werk in den Achzigern und seiner eigenen Parodie in der Gegenwart bis hin zur Gigantomanie der geplanten 50 Konzerte demnächst in London - für Jackson gab es anscheinend nur Extreme.
Ich bin jetzt schon ein bisschen geschockt. ...