Zum Inhalt springen

Archiv für "Netzwelt" (Seite 2)

Da habe ich ja gerade nochmal Glück gehabt

Vorletzte Woche fand ich in der Liste der Referrer zu meiner Website einen mir unbekannten Link zu einer Kulturförderung-Vereinsseite. Ich klickte auf diesen Link, weil mich interessierte, wer dort auf meine Seite verlinkt.

Ich landete auf einer Website mit verschiedenen Artikeln, das Ganze hatte so ein bisschen Portalcharakter. Ich fand den Eintrag, aus dem heraus auf meine Seite verlinkt wurde. Was mich stutzig machte, war, dass ich unter dem Eintrag einen "editieren" Button vorfand. Ich schaute mir die Seite genauer an und sah oben im Seitenheader bereich eine kleine Meldung: "Eingeloggt als: admin".

Ich sah mir den Link in meinen Referrern ...

Mit Webseiten Geld verdienen...

... das landet als verweisender Suchbegriff in letzter Zeit oft in meinen Server-Statistiken.

Damit die Suchenden nicht weiterhin enttäuscht werden, hier nun ein Link auf einen Vorgang, der ganz gut beschreibt, wie man mit einer Website und einem Anwalt ganz gut Geld verdienen kann:

l00k

Vielleicht schreibe ich später noch mal dedizierter, was ich davon halte. Im Moment lieber nicht. Hat mir mein Arzt untersagt.

Ich werde reich, Baby.

Endlich! Ich habe ausgesorgt! Ich muss nur noch schnell ein Fax schreiben und dann bin ich raus hier. :-)

Domainumzug

Mal eine kurze Zwischenmeldung vom Maschinendeck; ich ziehe gerade mit einem Arsch voll Haufen Domains von Strato zur Domain Factory. Im Gegensatz zu meinen Befürchtungen läuft bislang alles äusserst geschmeidig, der Support sowohl bei Strato als auch bei DF ist prima. Gestern gekündigt - heute sind die KK-Anträge schon akzeptiert und die meisten Domains sind schon auf dem DF Server erreichbar... sehr schön.
Jetzt habe ich noch ein bisschen was zu tun mit Mail-Adressen einrichten und so, aber immerhin läuft das Blog, und anscheinend deutlich schneller als vorher. :-)
Yeehaah.

A day in the life...

... ein sehr netten Eintrag gibt es mal wieder bei maingold zu lesen, inspiriert von einer Meldung auf spiegel.de, wonach die Briten, heute am 17.10.2006, zum massiven bloggen aufgefordert wurden.
Leider ist mein Elan immernoch suboptimal, deshalb gibt es zunächst mal nur diese Resteverwertung hier, aber jeden Morgen vor dem Aufstehen sage ich mir, morgen, morgen machst Du mal wieder was in Deinem Blog...

Hallo liebe Telepolis-Link-geklickthaber...

... ich vermute, der Link aus diesem Telepolis-Artikel sollte nicht auf meine "Netzwelt" Tagsammlung verweisen, sondern auf diesen Post:

Brave New Internet Revisited

Viel Spaß dort, und auch im Rest meiner Bloghütte. :)

Maingold fragt...

Danke Marius.

Money for nothing and content for free?

Wer profitiert eigentlich von der ganzen "Social Networking Software"-und-"Web2.0" Chose?
Darüber sollte man mal nachdenken.

Brave new internet revisited

Als Ergänzung zu meinem Aufreger von vor ein paar Tagen: Der Wortlaut des Briefes, den die von der NMPA und MPA beauftragten Anwälte dem Betreiber einer privaten Tabulatur-Sammlung haben zukommen lassen.

The versions of these publishers' musical works that you post on your website are not exempt under copyright law. In fact, U.S. copyright law specifically provides that the right to make and distribute arrangements, adaptations, abridgements, or transcriptions of copyrighted musical works, including lyrics, belongs exclusively to the copyright owner of that work. Many, if not all, of the compositions on your website, including the works listed

...