Jahaa, das zeitlich versetzte Publizieren in WordPress ist schon eine feine Sache. Während ich also die letzten beiden Wochen in den Dolomiten verbrachte, diverse Pässe rauf und runter fuhr, Walwege abwanderte und der leckeren Küche zusprach, arbeitete das Blog hier fleissig weiter, ganz ohne mein Zutun. :-) Und wenn alles funktioniert, bin ich gerade auf...