Zum Inhalt springen

Archiv für "Praunheim"

Raub in Praunheim

Aus einer Pressemeldung der Frankfurter Polizei:

Nach den Angaben eines 31-jährigen Frankfurters ging er am Dienstag, den 01. März 2011, gegen 21.30 Uhr, zu Fuß durch die Heerstraße. An der Ecke zur Eberstadtstraße, so seine Ausführungen, wurde er von hinten durch zwei ihm unbekannte Personen niedergeschlagen und um seine Barschaft in Höhe von ca. 780 EUR und seine EC-Karte beraubt.
1. Täter: Ca. 27 Jahre alt und von slawischem Erscheinungsbild. Etwa 185 cm groß, mit kräftiger Statur, vermutlich Bodybuilder. Schwarze,
kurze, an den Seiten rasierte Haare. Bekleidet mit Jeans und Jacke.
2. Täter: Ca. 27 Jahre alt, vermutlich Türke. Etwa 170

...

U-Bahnfahrerin in Praunheim bestohlen

Aus einer Pressemeldung der Frankfurter Polizei:

[…]Einer […] U-Bahn-Fahrerin wurde am Dienstag, gegen 18.30 Uhr, an der Endhaltestelle der U 7 in der Praunheimer Landstraße der Rucksack aus dem Führerhaus […] entwendet. Die [Fahrerin] stellte vor Beginn der Fahrt fest, dass im letzten Wagon die Notbremse gezogen worden war. Zur Rückstellung der Bremse begab sich die Frau in den letzten Wagon. Die Abwesenheit nutzte ein junger Dieb und entwendete aus dem abgeschlossenen Führerhaus den Rucksack der Frau, in dem sich zwei Mobiltelefone, eine Geldbörse mit 50 Euro Bargeld sowie ein MP3-Player befanden. Um an den Rucksack zu

...

Versuchter räuberischer Angriff in Praunheim

Aus einer Pressemeldung der frankfurter Polizei:

(...) Schon beim Einparken hatte er bemerkt, dass ein Fahrzeug gehalten hatte und sich zwei Personen seinem Auto näherten. Auf der Vorderseite der Bekleidung der beiden Unbekannten konnte er den Schriftzug "Polizei" erkennen. Einer der Männer öffnete nun die Fahrertür und rief, "Polizeikontrolle, auf den Boden!" Sogleich wurde der 20-Jährige aus seinem Auto gezogen und zu Boden gebracht. Der Geschädigte nahm nun wahr, dass die "Polizisten" Masken und Handschuhe trugen. Schon mit Kabelbinder gefesselt glaubte der 20-Jährige nun nicht mehr an eine Polizeikontrolle und begann lauthals um Hilfe zu rufen. Während Anwohner auf

...

Praunheim: Tankstelle überfallen

Am Samstagabend, den 21. März 2009 gegen 21.00 Uhr, wurde durch drei bisher unbekannte Täter eine Tankstelle in der Ludwig-Landmann-Straße überfallen. Die Täter erbeuteten etwa 650 Euro sowie zwei Whisky-Flaschen. Zur Tatzeit betraten die Männer den Verkaufsraum der Tankstelle, bedrohten den 35-jährigen Angestellten mit mehreren Schusswaffen und forderten das Geld aus der Kasse. Der Angestellte händigte das in der Kasse befindliche Geld aus. Beim Herausgehen nahmen die Täter noch die beiden erwähnten Whisky-Flaschen mit.

Pressemeldung der Frankfurter Polizei

Postfilialeüberfall

(...) Rund 10.000 Euro erbeuteten zwei bisher unbekannte Männer bei einem Überfall auf eine Postfiliale in der Straße Am Fischstein. Bei dem Überfall am Donnerstagabend gegen 17.20 Uhr bedrohten die beiden Täter zwei Angestellte mit Schusswaffen und forderten die Öffnung des Tresors (...)

Pressemeldung Polizei Frankfurt

Sonnenstudioüberfall

(...) Zwei maskierte Täter standen [der Angestellten] gegenüber und bedrohten sie mittels zweier Messer. Aus der Kasse, die die Geschädigte öffnen musste, entnahmen sie rund 400 EUR Bargeld in Münzen und Scheinen. Anschließend verlangten sie noch nach einer Plastiktüte zum Verstauen ihrer Beute. Die Täter nahmen der Geschädigten noch das Handy sowie das Ladentelefon ab. (...)

Pressemeldung Polizei Frankfurt