Zum Inhalt springen

Archiv für das Tag "rock!"

RIP Malcom Young

Gerade eben erfahre ich, dass Malcolm Young gestorben ist.

Malcolm, along with Angus, was the founder and creator of AC/DC.
With enormous dedication and commitment he was the driving force behind the band.
As a guitarist, songwriter and visionary he was a perfectionist and a unique man.
He always stuck to his guns and did and said exactly what he wanted.
He took great pride in all that he endeavored.
His loyalty to the fans was unsurpassed.acdc.com

Malcolm war für mich immer der coolste aus der AC/DC Bande. Nicht Angus mit dem Gitarrengekaspere, nicht Bon, dessen Schwerenötersexycharme ich damals noch gar nicht verstand. Und ...

Motorpsycho - Live @ ZOOM, Frankfurt 30.10.2017

Der alte Mann ist mal wieder aus dem Haus gegangen, kommt ja selten genug vor. Statt also wie üblich noch bis in den Abend hinein in den Eingeweiden von Webzeug rumzuwühlen, fiel gestern pünktlich um sechs der Codehammer, damit nach kurzer Restauration ich und mein altes Motorpsycho T-Shirt den Spaziergang in die Innenstadt antreten konnten. Denn, so stand es auf der Website des ZOOM zu lesen, man hatte Einlass und Beginn des ausverkauften Konzertes vorverlegt; pünktlich um 20:30h sollte der erste Liveton erklingen, denn (so stand das zwar nicht auf der Website, aber wenn man sich das ZOOM Programm genau anschaut, sieht man es) am gleichen Abend war noch eine, yikes, "Halloweenparty" angesetzt, Beginn: 23:00h. So. Und jetzt überlegen wir mal: In der rechten Ecke: Eine der geilsten Fuddelbands überhaupt, die ohne Probleme aus jedem einzelnen Song einen abendfüllenden Jam erzeugen können. In der linken Ecke: Ein non-open-end Termin, weil das Partyvolk schon auf Einlass wartet.

So verständlich ich aus merkantilen Gründen die Taktik der Betreiber finde, so schade ist es für eine Band, wenn sie nach hinten raus gedeckelt ist, vor allem, wenn es um so Live-Tiere wie Motorpsycho geht, die auch problemlos ein drei-Stunden-Set auf die Bretter legen, wenn die Stimmung passt. Ich war also ein wenig gespannt, wie der Abend so verlaufen würde.

Isn't It Great? - Little Hurricane

Ich glaube, ich habe in den letzten drei Tagen mehr geileneuemusikmitgitarren für mich entdeckt, als in dem ganzen Rest des Jahres.

Litte Hurricane gehört dazu, und weniger wegen des etwas glatteren neuen Albums (aus dem das Video stammt), sondern vor allem wegen der Auftritte in den fantastischen "Jaminthevan" Sessions, zb:

Im "jaminthevan" Channel sind noch so einige andere Perlen zu finden. Grossartig, mein Herbst ist gerettet und mein Glauben an die Musik erholt sich auch wieder.

Hate To Love - Beatsteaks feat. Jamie T.

Die beste The Clash Verneigung seit langem befindet sich auf der neuen Beatsteaks Scheibe "Yours", die ich ob der Vielfältigkeit gerade sehr ins Herz schliesse: eine Platte wie ein gutes Mixtape.

youtube direktbuletten

Weiterer subjektiv* ausgewählter Anspieltip: "You In Your Memories" mit ALL's Chad Price, (*der mir mit jedem neuen Durchlauf besser gefällt und sich zu meinem Favoriten der Platte entwickelt und auch live schon diesen Sommer bestens funktionierte). Und auch der Song mit Farin ist sehr gut. Oder das Ding mit Deichkind? -- Ach, kaufts einfach und geniesst die 21 Song Packung.

RIP Tom Petty

Das Musikersterben hört nicht auf; nun ist Tom Petty mit 66 Jahren verstorben.

Tom Petty has died at the age of 66, his manager Tony Dimitriades has confirmed. Petty was initially rushed to the hospital on Sunday night after going into cardiac arrest.pitchfork.com

The Trooper - Steve'n'Seagulls

Wer hätte gedacht, dass Iron Maiden eigentlich Hillbilly County Bluegrass Songs macht? Der NWOBHM Hoppelrhythmus kam mir ja schon immer ein bisschen komisch vor, aber nach dieser (Cover)version frage ich mich, ob das nicht die eigentliche Seele des Songs ist. Yeehah.

Chester Bennington

Verdammt. Chester Bennington ist tot. Offenbar Selbstmord, mit 41.

Wer ihn "nur" als Brüllwürfel bei Linkin Park wahrgenommen hat, sollte sich das obige Video mehrfach ansehen und dann darüber trauern, was für ein Talent da gestern ausgelöscht wurde.

Warum sich jemand selbst das Leben nimmt, kann "von aussen" niemand nachvollziehen. Menschen, die vermeindlich alles haben, Beziehung, Talent, Kinder, Geld, Anerkennung -- ich kann das nicht verstehen und ich bin froh darüber, da so ignorant zu sein und noch nicht in den dunklen Abgrund von Depression geschaut zu haben.

When my time comes
Forget the wrong that I've done
Help me leave

...

Afghan Whigs / Ed Harcourt, 13.6.17 @ Batschkapp Frankfurt

Zeit für eine kleine Konzertrückschau, der alte Mann ist mal aus dem Haus gegangen.

Letzte Woche Dinosaur Jr im Schlachthof Wiesbaden, gestern The Afghan Whigs in der 'Kapp: meine Lieblingsliederlieferanten aus der Zeit meiner musikalischen Prägung scheinen wieder munter zu werden. Fehlen eigentlich nur noch Buffalo Tom, All habe ich neulich verpasst, und der Rest stirbt leider langsam aus.

Der Abend begann extrem preussisch um zwei Minuten nach acht, als ein einsamer Ed Harcourt vor den vielleicht 100 Leuten, die breits in der Halle waren, loslegte. Aber wer ...

Poster Rock – Malleus Rock Art Lab

Gestern hatte ich die Ehre und Gelegenheit, mit unserer Basssport-Gruppe in einer Galerie aufzubassen. Die Untergrund-Galerie in Neu-Isenburg hat eine Ausstellung zu "Icons Of Our Pop Culture", und neben Fotos von diversen Musikern, zu denen ich Affinität verspüre, gab es auch Grafik und Drucke diverser Machart... aber für mich noch interessanter, in einer Ecke waren eine Reihe von Drucken/Plakaten, die eigentlich nicht zur aktuellen Ausstellung gehören. Und da waren einige sehr SEHR schöne Motive von Malleus darunter. Ich bin ja ein großer Freund der Siebdruck-Poster und habe mittlerweile ...