Zum Inhalt springen

Archiv für "Sachsenhausen"

Ausgehtip für den ersten August

Im Land der Gerippten und des Stöffchens, unweit des Mainfestes, steigt heute nachmittag das kleinste Straßenfest Frankfurts.

Auf den gefühlten 20 Metern zwischen der Elisabethenstraße und der Wallstraße feiert das Fritsche; los geht es um 17:30 mit Bine*, anschliessend werde ich mir die Gitarre umhängen und mit pøpsicle losrocken und den Abschluss machen die Jungs von Dolf. Die musikalische Härtegradschraube wird draussen schön nach und nach angezogen und ab 22h geht es drinnen im Fritsche weiter - der ...

Neues Wohnzimmer

Holla die

- Waldfee!

:-)

Der Clubkeller-Andi hat heimlich still und leise das Soho gekauft übernommen.

Gerade eben erhielt ich folgenden Newsletter:

ich habe am Donnerstag das SOHO im Fritschengäßchen Nr. 5 in Dribbdebach übernommen. Das ist die kleine Gasse zwischen Elisabethenstrasse und Wallstrasse, gegenüber vom No.2 Plattenladen.

Und unsere allerliebste Thekendame Frl. Sigi Müller wird Chefin.

Und heißen wird´s WALDFEE.

Und über kurz oder lang wird´s da auch noch mehr abgehen als zuvor, denn wir wollen uns um ein heisses Programm bemühen und die Puppen tanzen lassen.

Es soll ein feines, rockendes Lädchen entstehen mit netter kleiner Küche, hübschen Sitzplätzen

...

Der Kampf unter der Bettdecke revisited

Och nö! Geht das schon wieder los? Oder ist es gar nicht weg gewesen?

Jedenfalls hatte ich gerade diesen Newsletter von Das Bett in der Mailbox:

DAS BETT hat keinen Platz in Alt-Sachsenhausen.

In Alt-.Sachsenhausen soll Ruhe einkehren. Dies ist der Wille einer Initiative Alt-Sachsenhäuser Wirte, Anwohner und Gewerbetreibender. Die apfelweinselige Gemütlichkeit früherer Zeiten soll wieder hergestellt werden – störend ist bei diesem Vorhaben alles, was nicht in das Bild eines idyllischen Alt-Sachenhausen passt. Störend ist auch ein Club wie DAS BETT, der nicht nur, aber in der Mehrzahl junge Leute anzieht, denn Alt-Sachsenhausen soll insbesondere für ältere Bürger

...

Rockabilly Riot...

... a Tribute to Sun Records

So lautet der vielversprechende Titel einer Veranstaltung am kommenden Mittwoch (24.05.2006, Tag vor Himmelfahrt, ab 21:00 Uhr) im Soho in Sachsenhausen. Was spricht der dazugehörige Flieger?

Unter dem Motto "Rockabilly Riot! A Tribute To Sun Records" werde ich das Lebenswerk von Sam Phillips hochleben lassen. Schwerpunkt Mitte bis Ende der 50 Ziger. Neben Rockabilly heisst das natürlich auch Country und ein wenig Gospel und Blues.

Ausser den regulären Aufnahmen und Hitsingles auf Sun Records kommt natürlich auch Material vom Phillips International Label sowie damals unveröffentlichtes Material und Demos zum Zuge. Natürlich dürfen auch Stücke von

...