Zum Inhalt springen

Archiv für "stöckchenwerferei"

Kommt ein Stöckchen geflogen

Meinegüte, in Kleinbloggershausen kann man derzeit nicht ohne Hartschalenkopfbedeckung aus dem Bloghäuschen gehen; zu groß ist die Gefahr von einem der derzeit zahlreich hin- und herfliegenden Stöckchen getroffen zu werden.

Zielgenau kommt zum Beispiel aus direkter winkeliger Nachbarschaft dieses Stöckchen geflogen - und das habe ich mir mal gefangen, obwohl kurze Zeit später nochmal das gleiche in Gold auf die Schwelle surrte:

1. Name a movie you have seen more than 10 times.
hui... das ist ja gleich mal ein Brett zum Einstieg. 10 mal? Hm... puh... "Life of Brian", glaube ich.

2. Name a movie ...

Stöckchenflug

Ich war mal so frei und habe mir ungefragt ein Stöckchen drüben beim Roland abgeholt. Unbekannter- und dreisterweise. Wer aber so lustig beim Bangen dreinschaut, hat da bestimmt nichts dagegen.

Soundtrack of Life:
Wenn dein Leben ein Film wäre, was würde der Soundtrack sein?
Also, so geht's:
1. Öffne deinen Musicplayer (iTunes, Winamp, Media Player, iPod etc.)
2. Stelle es auf Shuffle/ Random
3. Drücke "Play"
4. Schreibe für jede Antwort den Songtitel, der gerade gespielt wird, auf:
5. Drücke für jede neue Frage den "next" Button.
6. Lüge nicht und tue so als ob du cool wärst - Tipp's einfach ein!

Na ok, das mach' ich ...

Hol das Stöckchen!

Nanu,
während ich noch völlig grillübersättigt-und-vorrundenspielekuckenermüdet ebendas tue (gerade hat der Torhüter von Angola das 0:0 gerettet), kommt aus dem Norden ein Stöckchen geflogen und landet vor meiner Blognase. *Ploffz.

Mir ist ja bislang der Sinn dieses Stockwerfens verborgen geblieben, und folgerichtig gab es auch noch keine rumgeworfenen Zweige hier im Bloggarten. Aber a) ist mir warm und b) ist mir langweilig und c) will man ja auch irgendwie dazu gehören und d) warum nicht.

Toller Testeintrag bei Webrocker: testeintrag
Also, was steht den da so auf dem Stock... aha, man sprekt englisch... hm. Ich lass' die Fragen mal im Original, ...