Zum Inhalt springen

Archiv für "Techsprech" (Seite 3)

WordPress Backup Plugin zickt

Hmmm. Anscheinend hat das Update auf die 2.2er WordPress-Version die Funktionalität des Datenbank-Backup-Plugins "wp-db-backup" gestört.
Jedenfalls bekomme ich seit dem Update keine tägliche Mail mehr mit dem DB-Backup, obwohl ich die neueste Version des Plugins (2.1.1) installiert habe und nach Aussage des Autors es funktionieren müsste. Auch ein händisch angestossenes Backup erzeugt zwar das Gzip File auf dem Server, aber es geht nichts per E-Mail raus. Gna.

WordPress 2.2 Update

In wenigen Minuten geht es los, ich aktualisiere auf die neue WordPress-Version. Da ich dazu alle Plugins deaktivieren werde, kann es sein, dass die Seite hier etwas merkwürdig aussieht oder garnicht erreichbar ist... hoffentlich nur vorübergehend. :-)

Also bis gleich, mit neuem Getriebe hinter dem Blogmotor.

[Nachtrag]
So, welcome back. Scheint soweit alles zu funktionieren, lediglich das "clean-umlauts"-plugin lässt sich nicht mehr aktivieren ("Das Plugin kann nicht aktiviert werden, da es einen fatalen Fehler erzeugt") und die Permalinks für die Tags zickten mal wieder kurz rum - wie beim letzten Mal.

[Nachtrag 2]
Das ist ja spannend. WordPress bietet jetzt ...

Voldemorts Tapete

 
 
 
 
 
 

Feed-Hygiene und WP-Cache

So, noch eins zum Thema Feeds und Darstellung...

Wie der RSS-Validator meint, ist es nicht so toll, wenn ein RSS-Feed als Content-Type: text/html ausgeliefert wird, der Feed ansich wäre zwar in Ordnung, aber manche User könnten Darstellungsprobleme bekommen, weil der Reader nicht so recht weiss, ob er nun nen RSS-Feed bekommt oder irgendein anderes html-Dokument.

Tja, doof nur, das bei Einsatz des WP-Cache Plugins genau das passiert: Der Feed wird nicht wie von WordPress vorgesehen mit Content-Type: text/xml ausgeliefert sondern, genau: Content-Type: text/html.

Feed ohne aktivierten Cache:
...

Meldungen vom Maschinendeck

Juhu. Mein Blog ist gerade auf der Top-Blog-Liste bei blogscout.de erschienen - auf Platz 63. Ich denke mal, dass das nur ein ganz kurzer Ausflug in die Schwanzvergleichliste ist, denn das war ja quasi mit Ansagen drauf angelegt.

Wie in den Kommentaren zu dem Beitrag schon geschrieben, hat eine Plazierung in den sub-200 Plätzen der Liste Auswirkungen auf den Kommentarspam: Nie war er so zahlreich wie derzeit.

Da kommt es gerade richtig, dass mein Top-Antispam-Werkzeug in einer neuen Version erschienen ist: SpamKarma 2.3. Jay!

New in 2.3:
- Miscellaneous bug-fixes (UI, WP21 compatibility, compatibility with other plugins etc.)
- A

...

Bastelbude

Und wieder mal eine kurze Meldung vom Maschinendeck der MS Webrocker.

Ich habe vor einiger Zeit die Javascript-Bibliothek "jquery" entdeckt, mit der man relativ einfach alle möglichen und unmöglichen Effekte, Spielereien, aber auch durchaus nützliche Funktionalitäten einbauen kann.

Auf der Startseite von Webrocker wurde die Linkliste immer länger und unübersichtlicher, da bot es sich an, doch mal direkt am offenen Blogherzen auszuprobieren, was sich da mit jquery so machen lässt. :-) Das Ergebnis ist auf der Startseite, da wo der Daumen rechts ist, zu sehen.

Leider hat sich jquery nicht mit dem bisher eingesetzen "Lighbox"-Javascript verstanden, mit dem ich die ...

Bundesgerichtshof verbietet heimliche Online-Durchsuchungen

Bin mal gespannt, wie das weitergeht. "Heimliche" Online-Durchsuchung. Schicken die Ermittlungsbehörden einen Trojaner? Eine Phishingmail gar? Oder "docken" sie sich an die Kommunikation zwischen Verdächtigem und seinem Provider? Versuchen sie, einen Portsniffer zu installieren?

Die Online-Durchsuchung wurde in der Vergangenheit bereits gegen Beschuldigte eingesetzt, etwa um die Mails mutmaßlicher Mitglieder einer kriminellen Bande zu lesen. Das Durchforsten kann nur stattfinden, solange der Computer des Beschuldigten eingeschaltet ist

- spiegel.de

Alles sehr merkwürdig.

Nachtrag: Auch sehr ausführlich bei heise.de nachzulesen. Auch die weiterführenden Links. Und das hier.

Neues WordPress Getriebe: Welcome WP 2.1

Tataaaa!

Entgegen meiner ursprünglichen Entscheidung, mit dem neuen Update zu warten, habe ich nun doch schon das Webrocker-Blog auf WordPress 2.1 gebracht. Ich war zu neugierig. Und war jung und hatte die Zeit. Oder so.

Es scheint soweit alles zu laufen, alle Plugins sind wieder aktiviert und funktionieren. Es gab leichte Probleme mit dem SpamKarma2 Plugin, wobei der Fehler nicht an dem Plugin liegt, sondern an dem (neuen?) Speicherhunger von WordPress: Die Einstellungsseite von SK2 liess sich zunächst nicht aufrufen, es erschien eine Fehlermeldung wordpress 2.1 Fatal error: Allowed memory size of 8388608 bytes exhausted (...). So ...

WordPress 2.1 ist da

Gna!
Die nehmen doch alle Aufputschmittel!

Kaum habe ich nach dem Update auf 2.0.7 alles wieder halbwegs am Laufen, kommt WordPress mit einer ganz neuen Version 2.1 um die Ecke. *seufz*.
Über 550 bugfixes, ein Haufen neuer Features und Verbesserungen... uiuiui.

Ich werde jetzt ausnahmsweise nicht in Update-Hektik verfallen, sondern erstmal aufmerksam verfolgen, was sich so in der Mailingliste und in den Foren zu WordPress tut, welche Kinderkrankheiten zutage treten und vor allem, ob die ganzen hier eingesetzten Plugins auch mit der Version tanzen möchten.

Stay tuned...