Zum Inhalt springen

Archiv für "Terrorismus"

Unsere Sicherheit ist eine Inszenierung

Mir ist immer noch nicht klar, warum etwa die Vorratsdatenspeicherung der Telefonate meiner Ehefrau mit mir gegen den Terror helfen soll, wenn Anschläge fast immer von einschlägig behördlich bekannten Islamisten begangen werden. Mir ist immer noch nicht klar, warum meine Grundrechte angegriffen und abgebaut werden, wenn eine Person wie Anis Amri frei herumlaufen, Waffen besorgen und behördenbekannt von Anschlägen schwärmen kann.
spiegel.de

Sascha Lobo hat sich erneut damit beschäftigt, welche Daten zu den islamistisch motivierten Anschlägen einsehbar sind und wie das mit den Forderungen nach immer mehr Überwachung aller Lebensbereiche zusammen geht.

Achmet the Dead Terrorist

Nach dem ganzen Gift und Galle spucken der letzten Tage, ausgelöst durch die Reaktionen unserer Staatslenker auf die islamischen Terroristen, brauche ich jetzt mal was zum Lachen hier in der Bude.

youtube directterror

Danke an RockingRalf, Monitorreinigungsrechnung geht raus.

Kann mir jemand verraten, wo ich so eine Puppe herbekomme?

Nachtrag
Upsss... der René hatte das schon im tiefsten Mittelalter...

Der Ärger mit dem Terror

Wenn das hier stimmt, dann bekommt der Untertitel meines Blogs ja eine ganz neue Bedeutung...

Frankfurt ist nach Einschätzung der Sicherheitsexperten die am meisten durch islamistischen Terror gefährdete Stadt Deutschlands. Das dicht besiedelte Rhein-Main-Gebiet mit dem internationalen Großflughafen und dem Bankenzentrum steht nach Feststellung der Geheimdienste "schon seit langem im Visier der islamistischen Gotteskrieger".

Gibt es eigentlich irgendwo mal eine Aufstellung, wieviele terroristisch motivierte Anschläge und Attentate es vor dem 11. September "im Westen" gab, und wieviele danach, über einen vergleichbaren Zeitraum hinweg betrachtet?

Und wie kann es sein, das nach fünf Jahren "War against Terrorism" sich die angebliche Gefahrenlage immer ...