Zum Inhalt springen

Archiv für "Web" (Seite 3)

The ethics of modern web ad blocking

All of that tracking and data collection is done without your knowledge, and — critically — without your consent. Because of how the web and web browsers work, the involuntary data collection starts if you simply follow a link. There’s no opportunity for disclosure, negotiation, or reconsideration. By following any link, you unwittingly opt into whatever the target site, and any number of embedded scripts from other sites and tracking networks, wants to collect, track, analyze, and sell about you.

That’s why the implied-contract theory is invalid: people aren’t agreeing to write a blank check and give up reasonable

...

The web we lost

Stell' Dir vor, Du wirst in 2008 verhaftet und kommst erst 6 Jahre später wieder mit 'dem Web' in Berührung.

People used to carefully read my posts and leave lots of relevant comments, and even many of those who strongly disagreed with me still came to read. Other blogs linked to mine to discuss what I was saying. I felt like a king. […]
The hyperlink was my currency six years ago. Stemming from the idea of the hypertext, the hyperlink provided a diversity and decentralisation that the real world lacked. The hyperlink represented the open, interconnected spirit of the

...

Liebe Kreativbranche, wir sollten reden.

Heute früh ist mir via "Design Made In Germany" dieses Fundstück in meine Timeline gespült worden:

"Wieviel Millimeter sind ein Pixel?"
(...) Mit dem Responsive Tool können komplexe Webseiten analog besprochen werden und dem Kunden auf eine neue professionelle Art präsentiert werden. Analog.

Leute, da läuft so viel auf so vielen Ebenen schief, dass ich gar nicht weiss, wo ich anfangen soll.

Vielleicht beim Marketing-Buzzword-konformen, aber total an der Sache vorbei gehenden Namen "Responsive Tool"? Oder eher damit, dass 5 Schablonen in "gängigen Größen" (iPhone 5, iPhone 6, iPhone 6+, ...

Das Open Device Lab Frankfurt

Ziemlich genau vor einem Jahr habe ich zusammen mit Oliver Beckenhaub und der Unterstützung meiner Firma das Open Device Lab Frankfurt ins Leben gerufen.

Dem voraus gegangen war die Teilnahme an mehreren (Web)Design Konferenzen mit internationalen Referenten, sowie meine eigene Beobachtung, dass sich die Benutzung des Webs seit zwei, drei Jahren unaufhaltsam weg bewegt von der bis dahin dominierenden Kombination "Mensch sitzt vor Rechner und kuckt auf einen Bildschirm, hin zu "Mensch hat internetfähiges Gerät unbekannter Größe und Kapazität und benutzt es, wo es ihm (oder ihr) gerade am besten passt".

Das klingt jetzt etwas flapsig, aber die Konsequenzen ...

Webdeveloperklassenfahrt

Da mich die Beyond Tellerrand Konferenz letztes Jahr in Düsseldorf so dermaßen mit Energie und Motivation und überhaupt aufgeladen hat, habe ich mich für den Herbst für die erste Smashingconference in Freiburg angemeldet.

We are delighted to bring you a new event for Web designers and developers — the smashing way. Smashing Magazine and beyond tellerrand teamed up to bring you the very first Smashing Conference — a friendly, valuable and inspiring community event that will help us all become better at what we do.

Besonders freue ich mich ...

Meine google plus Bauchschmerzen.

Seit Tagen gehe ich schwanger mit einem noch nicht mal halbfertigen Text zu google plus, dem neuen Social Network.

Jetzt, wo alle sich freuen und sagen, was google alles richtig macht mit seinem Sozialen Netzwerk und wegen Einladungen Schlange stehen und so und ich die Begeisterung nicht wirklich teilen kann.

Und während ich also noch daran kaue, was mir da quer sitzt, warum ich der Idee, dass der dominierende Suchmaschinenbetreiber, der mittlerweile fast jeden Bereich des WWW durchdrungen hat, auch noch ein Soziales Netzwerk an den Start bringt, nicht wirklich was abgewinnen kann - da kommt die Süddeutsche ums ...

Lesetip nicht nur für Webentwickler: 20 Things I Learned About Browsers And The Web

Ich habe gerade eine wunderbar gemachte Website gefunden, die nicht nur von der Präsentation als "Buch", sondern vor allem auch inhaltlich große Zeit rockt, auch wenn sie ein wenig viel Reklame für den Chrome-Browser von gOOgle macht, was aber auch nicht verwundern darf, denn immerhin sind die Entwickler des gOOgle Chrome Brwosers die treibende Kraft hinter dieser Seite. Das ist jedenfalls ein rundum gelungener Überblick über Browser, -Technologien und der Entwicklung von statischen zum dynamischen Web mit Cloudcomputing, Webapps und 3D im Browser. Und so.
...