Archiv für das Tag "Webdesign"

Don’t tell me what my browser can’t do! – Christian Heilmann

This article by Christian Heilmann (of Mozilla and Microsoft fame) about the misconception that expecting certain features and capabilities in browsers and simply stating "please upgrade/turn on/go away" if these "requirements" are not met by the user's set up is web development is very much worth your time if you create things for the web.
And no, your shiny new client-side JavaScript framework is not the problem, but it isn't the answer, either.

Here’s a reality check — this is what our users should have to do to consume the things we build:

That’s right. Nothing. This is the web. Everybody is

...

Was Webseiten mit Autos gemeinsam haben

Ein paar Gedanken, die mir gekommen sind, als ich die Reifen am Kleinwagen der besten aller Frauen wechselte, die ihrem Wagen gegenüber eine ähnliche Haltung hat, wie viele meiner Kunden gegenüber ihren Webseiten: Ich will mich eigentlich nicht damit beschäftigen. Wichtig ist halt, dass er fährt.

Als ich die Räder hinten runter hatte, kam ich auf die Idee, auch gleich mal die Trommelbremsen zu öffnen, denn der kleine Südländer hat im nordeuropäischen Winter gerne mal Verklemmungen in der Handbremsmechanik. Und richtig, da hatte sich an den eigentlich beweglichen Teilen wieder Schmutz und Flugrost angesammelt. Nach zehn Minuten Arbeit mit Drahtbürste, Bremsenpaste und etwas Geduld war wieder alles gängig und einsatzbereit. Ohne diese Aktion wären wahrscheinlich in einem halben Jahr die kompletten Beläge und Federn fällig gewesen - was dann empfindlich ins Portemonnaie haut, ganz zu schweigen davon, dass ein kleiner Italiener mit blockierenden Hinterrädern halt nicht ganz so gut 'einfach fährt'.

Ein Auto braucht Wartung, sonst wird es teuer - irgendwie ist das jedem klar. Und eigentlich verhält es sich mit 'Webseiten' ganz genau so.

The Power Of Simplicity - Jeremy Keith @ BorderNone Conference, Nuremberg

Hier ist der Abschlussvortrag der Border:None Konferenz in Nürnberg, gehalten von Jeremy Keith, den ich a) sehr mag und der b) sehr viele Dinge rund um das Web et al so sieht wie ich. (Eher umgekehrt natürlich, aber das hat jetzt nicht in den Satzbau reingepasst).

Jeremy Keith – The Power Of Simplicity – border:none from beyond tellerrand on Vimeo.

We're working on increasingly complex websites. There's a tempting to match this growth with increasingly complex solutions. But there's a real value in keeping things simple ... or at least

...

No-vember

Und jetzt beantworten wir alle gemeinsam diese Frage:

Do websites need to look exactly the same in every browser?

Und läuten damit den No-vember ein.

Zeit, viel öfter mal nein zu sagen.

Performance ist Design

Mal eine kleine Case-Study zu Performance-Optimierung anhand unserer Webseite für das Frankfurter Open Decvice Lab.

Da wir die Webseite, bis auf das Blog, als One-Pager angelegt haben, also alle Inhalte gleich auf der ersten Seite erreichbar sind, war uns durchaus bewusst, dass die Seite etwas mehr Daten senden wird, als man erwarten würde. Von unterwegs im langsamen Netz war die Performance der Seite allerdings so grottig, dass wir gestern mal unter die Haube geschaut haben, was da los ist.

Zu unserem grossen Erstaunen stellten wir fest, dass die Seite stolze 2.2mb Daten ...

Das Open Device Lab Frankfurt

Ziemlich genau vor einem Jahr habe ich zusammen mit Oliver Beckenhaub und der Unterstützung meiner Firma das Open Device Lab Frankfurt ins Leben gerufen.

Dem voraus gegangen war die Teilnahme an mehreren (Web)Design Konferenzen mit internationalen Referenten, sowie meine eigene Beobachtung, dass sich die Benutzung des Webs seit zwei, drei Jahren unaufhaltsam weg bewegt von der bis dahin dominierenden Kombination "Mensch sitzt vor Rechner und kuckt auf einen Bildschirm, hin zu "Mensch hat internetfähiges Gerät unbekannter Größe und Kapazität und benutzt es, wo es ihm (oder ihr) gerade am besten passt".

Das klingt jetzt etwas flapsig, aber die Konsequenzen ...

Webworker Adventskalender: 24. Dezember

24ways: »Science!« - Jon Tan (@jontangerine) über wissenschaftliche Erkenntnisse, die Designentscheidungen unterstützen

webkrauts: »Start frei« - Das Team der webkrauts mit Empfehlungen für Berufseinsteiger

Webworker Adventskalender: 23. Dezember

webkrauts: »Türchen für Türchen« -
Nicolai Schwarz (@textformer)
gibt einen Einblick hinter die Kulissen des webkrauts
Adventskalenders

24ways: »Monkey Business« - Andy Clarke (@malarkey) über den Wert der Arbeit, die Preise und die richtige Kommunikation darüber.

Webworker Adventskalender: 22. Dezember

24ways: »Unwrapping the wii u Browser« -Anna Debenham (@annadebenham) nimmt sich den Webbrowser der neuen Spielekonsole vor.

webkrauts: »Barrierefreie Wissenschaft?!«
- Kerstin Probiesch (@kprobiesch) schreibt zu Open Access und Barrierefreiheit

The design, the code, 1919 texts, the illustrations, and some photos are made by me.

Motorisiert durch WordPress