Archiv für das Tag "Webrocker"

12 Years Blogrocking the Web

Happy Birthday, dear blog: your first post was published in August, 24th 2005.
That's like one hundred internet-years, and so you are about two years older than the twitter 'hashtag' (#) invention.
And you are still my favorite place to try out new technologies, to rant about the oddities of my daily adventures and recently to share some of the experiences and solutions from my daily work with this web thing, and writing more and more in english, because I'm one of those pseudo-international hipsters now, you know.

love,
Tom

11 Jahre Webrocker Blog

Hossa. Heute vor elf Jahren habe ich den ersten Beitrag in das frisch installierte WordPress Dings geschrieben.

Ich stelle mal was Kuchen und ne Tanne Kaffee auf den Tisch dahinten neben dem Kommentarfeld, nehmt Euch ein Stück oder zwei, wir sind ja nicht so viele hier, passt schon. Milch ist neben dem Archiv im Kühlschrank.

Falls Ihr mich sucht, ich bin unten im Codekeller, ich muss dringend ein paar Leitungen reparieren.

Weihnachtszeit, Dekozeit

Hohoho.

Ich habe mir gestern und heute endlich mal wieder Zeit für die Renovierung der Bloghütte hier nehmen können und als Resultat gibt es nun, frisch von der Webdeveloperquengelwarenauslage: Die Webrocker-Headergrafik ist nun mit SVG realisiert und die Hauptnavigation habe ich von float auf Flexbox umgebaut. Ha!

Warum, fragt sich der werte Blogbesucher, sieht doch fast genauso aus wie vorher.
Jahaa, sagt der bescheidene Blogbesitzer, aber unter der Haube ist das nun weniger Code (die Lösung vorher war ehrlich gesagt sehr an den Haaren herbeigezogen, auch wenn es so als Experiment schon cool war, die Grafik komplett ...

Früher war mehr Blog.

Hrmpf. Freitag abend, eine eingermaßen anstrengende und ereignisreiche Woche liegt hinter mir, ebenso eine Motörblockprobe mit einem leicht disharmonischen Ausklang, der über einem großen Radler im Irish Pub um die Ecke wieder ein wenig gerade gezogen wurde. Aus Gründen, auf die ich momentan nicht näher eingehen möchte, suchte ich gerade hier im Blog nach dem Stichwort "Batschkapp" und bin doch einigermaßen überrascht, wie viele Einträge da in den letzten Jahren zusammengekommen sind. Und mir fällt auf, dass meine Blogposts früher irgendwie leichter, einfach runtergeschrieben klingen - und persönlicher, als das, was hier so in den letzten Monaten landete.

Das macht ...

Zehn Jahre Bloggerei

Heute vor zehn Jahren habe ich den ersten Beitrag in das kurz zuvor installierte WordPressdings geschrieben und damit den Fuß in dieses Blogzeugs gesetzt. Zehn Jahre. Klingt komisch, ist aber so; irgendwie sind diese zehn Jahre verdammt schnell verflogen. Wenn ich mir vorstelle, dass vor zehn Jahren genau zehn Jahre davor Windows95 rauskam, und wie weit weg das nun erscheint, dann ist die Zeitbeschleunigung wohl doch nicht linear.

Zehn Jahre schreibst Du also schon ins Internetz mein Schatz. Warst nie eins der 'großen' Blogs, hast nie über Monetarisierung durch Werbung oder so nachgedacht, warst immer nur zu einem ...

Webrocker-Logo in CSS only

Aufmerksamen Besuchern (oder Besuchern mit älteren Internet Explorern ;-)) ist es vieleicht schon aufgefallen: Ich habe die letzten Tage immer mal wieder an der Headergrafik hier im Blog rumgespielt mit dem Ziel, keine externe Grafik mehr zu benötigen, sondern das Motiv mit den Gitarrensaiten und den Pickups komplett mittels HTML und CSS darzustellen.

Die Sinnfrage kann man stellen; die HTML/CSS Lösung ist auflösungsunabhängig, sieht in jeder Skalierungsstufe knackig aus und es werden keine (zusätzlichen) Bilddaten übertragen. Dafür sieht es in Browsern, die CSS Eigenschaften wie "border-radius" nicht ...

Happy Birthday, liebes Blog

uuuund schon wieder ist ein Jahr vorbei. Tzischhhhh.
Sieben Jahre bloggen, sieben Jahre WordPress-schrauben, fixen, lernen, weiterbauen… Wahnsinn, wie die Zeit verfliegt. Menschen, die mir damals zum Start in die Kommentare gratulierten, sind heute Cheffe bei Spiegel-Online, die Welt dreht sich immer schneller, nur ich, ich mache eigentlich immer noch das gleiche, was ich vor sieben Jahren gemacht habe. Naja, ich kann ja auch nix anderes, der Fluch, wenn man sein Herzblut zum Beruf gemacht hat… nun denn, dann mal auf weitere verflixte sieben Jahre oder so (falls die Mayas nicht doch recht hatten und demnächst eh alles ...

Happy Birthday, Dear Blog.

Wow. Fünf Jahre hast Du nun schon auf dem Buckel - kaum zu glauben, wie schnell die Zeit vergeht.

Das zurückliegende Jahr haben wir etwas ruhiger angehen lassen, die Beitragsfrequenz und die Lust, einfach mal draufloszuschreiben, war deutlich reduzierter als in den Jahren zuvor.

Nimms nicht persönlich, viel von dem, was früher mal hier landete, ist mittlerweile zu Twitter oder Facebook abgewandert, teils, weil es eben schneller geht, teils, weil dort vermeindlich mehr Aufmerksamkeit herrscht oder zumindestens etwas Feedback zurückkommt.

Aber Du bist und bleibst meine Bank. Ich ...

Eintausend.


Ha! Jetzt aber wirklich! Rechtzeitig zum Jahresende bin ich also beim eintausendsten "echten" Eintrag hier in meiner Bloghütte angekommen.

Alles, was ich im August schon dazu geschrieben habe, gilt noch immer. Viele der spontanen Eingebungen landen bei Twitter und die (hoffentlich) etwas nachhaltigeren Dingen landen im Blog. Bin mal sehr gespannt, wie es zwotausendzehn so weitergehen wird hier. :)

  • Seite 1 von 2
  • 1
  • 2
  • »

The design, the code, 1966 texts, the illustrations, and some photos are made by me.

Motorisiert durch WordPress