Zum Inhalt springen

Archiv für das Tag "Zeitreise"

Gästehaus Tiberia

… Diätküche, Kosmetik

Nach der Tintypography entdecke ich gerade ein neues Themengebiet… Gästehausbeschriftungen im Alpenraum. Ich glaube, das könnte ein neues Projekt werden, muss aber vertagt werden, weil ich mich derzeit lieber im Wald als in den Ortschaften aufhalte. Aber der Reminder ist gesetzt. Was man hier so alles an 'Haus Luise', 'Haus Erika', 'Haus Martina' etc in feinster 50ies/60ies Typo entdecken kann, ist wirklich beachtlich.

'Haus Tiberia' hat allerdings diesen eigenen Beirag verdient, denn das scheint kein Hotel o.ä. mehr zu sein, sondern es hängt nur noch dieses Schild ...

Versionssprung

Soeben sind meine persönlichen Top-Forty angebrochen.

Fühlt sich erstmal komisch an - mal schauen, wie das so wird...
Kurzes Resumee; noch immer kein Haus gebaut, keinen Baum gepflanzt, kein Kind gezeugt, keinen Bausparvertrag abgeschlossen. Junge, das wird eng langsam. :-)
Wie das die anderen wohl so machen?

2007, das Jahr der Nullen - mein Auto hat auch gerade die 100.000 voll gemacht. :-)

Gedankenübertragung

Wie unheimlich ist das denn?!

Da wache ich heute früh auf, ein einzelner Sonnenstrahl fällt durch die (müsst' ich auch mal wieder putzen) Fensterscheibe auf mein Gesicht, Staubkörnchen tanzen im Licht, und ich denke daran (muss wohl davon geträumt haben), wie ich früher leidenschaftlich und verbissen bis versessen nächtelang Musikkassetten kompiliert habe. Wie lange es dauerte, bis ich eine C90 auf beiden Seiten voll hatte, mit den Songs in richtiger Reihenfolge zueinander, mit Spannungsbogen und Kontrasten, und dem ewigen Problem am Ende der Kassettenseite - ausblenden oder leer lassen?

...

100 Jahre Glühkolben

Die Grundlage zum heiligen Gral der Stromgitarristenzunft, die Röhrenverstärkung, wurde vor 100 Jahren von Robert von Lieben zum Patent angemeldet.

Fender, Marshall, Orange, Ampeg und wie sie alle heissen - ohne

"vorliegende Erfindung (die) bezweckt, mittels Stromschwankungen kleiner Energie solche von großer Energie auszulösen, wobei die Frequenz und Kurvenform der ausgelösten Stromschwankungen denen der auslösenden entsprechen"

- wären die wichtigsten (Sound)bausteine des Rock neben den Gitarren undenkbar, genauso undenkbar wie die quasi-religiösen Diskussionen um Ruhestromeinstellung der Röhren und deren Auswirkung auf den Sound, oder welche Röhre in welcher Verstärkungsstufe was besser macht.

Meine Lieblings-Online-Kneipe wäre nur ...

RIP Bon Scott

Morgen vor 26 Jahren saß ich beim Frühstück am Tisch meiner Eltern... zwei Scheiben Toast wie üblich mit Salami und Gelbwurst belegt. Im Radio kamen die sieben Uhr Nachrichten und mit ihnen die Meldung: Bon Scott wurde in der Nacht in seinem Auto tot aufgefunden, vor der Wohnung eines Freundes in London. Erstickt an seiner eigenen Kotze.

Bon Scott. Tot.

Eine Welt brach für mich zusammen. Es gab in meinem Zimmer eine AC/DC Ecke, mit Postern aus der Bravo. Die wurde umgehend in eine Trauerecke verwandelt. Bon Scott, tot!
Ich hörte zu dieser Zeit nur zwei Bands: AC/DC ...

Vor 20498400 Minuten...

... gab es nicht nur Aufregung bei meinen Eltern, sondern auch diese Lottozahlen:

Gewinnzahlen: 6,7,18,21,35,39
Zusatzzahl: 29

Und in Lahr war es ganz schön warm - immerhin frühlingshafte

16,9° Grad

und das im Januar, Respekt.

Und im ZDF lief

Flipper und das kranke Mädchen

Währenddessen spielten beim Copa América

Uruguay - Paraguay 2:0

Irgendwie geil, was man alles so im/übers/durch das Internet finden kann. :-)